Alpengarten Villacher Alpe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Beide Bilder wieder sehr schön umgesetzt, Mr. Burgi07 :gefaellt:

      Wobei mir die Feuerlilie noch eine Spur besser gefällt, liegt wohl am schönen Orange der Blume u. den lila Flecken im HG. ;)

      Wenn man die Brutzwiebelchen, die in den Blattachseln sitzen, in die Erde setzt, bekommt man daraus neue Pflanzen. Meine paar Pflanzen sind so entstanden. Die blühen aber heuer noch nicht.
      lg Gaby
    • .
      Ich :danke: euch beiden,
      OhWeh, den Blütenabstand kann ich dir auch nicht erklären :gruebel: eventuell "härtere" Lebensbedingungen in ca 1500 Über Null.
      @Gaby, das ist ja interessant, wusste ich nicht muss ich doch glatt mal probieren.


      edit: OhWeh, deine Zweifel waren vollkommen richtig!
      Aber ich muss die Bestimmung um welche es sich nun wirklich handelt, bis auf weiteres offen lassen.
      .
      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • .

      knipsmaus wrote:

      .
      ...doch zwischendurch gabs immer wieder einzelne blumen, die ich nicht unmittelbar zuordnen konnte, so wie diese schönheit hier:
      3


      ...jetzt kann ich`s! :round: das hier ist eine scorzonera rosea - eine rosa schwarzwurz. (ich weis nun auch das es ein korbblütler ist und ich hab sogar samen davon bekommen *freu*)



      und grade jetzt blüht im alpengarten als besonderes highlight der gelbe enzian:

      4



      5



      .
    • .
      vieeeelen Dank! ich freue mich sehr wenn die Fotos gefallen!
      Am Enzian war so viel los, das ein Foto ohne "Krabbler" kaum möglich war.
      @OhWeh, ich sagte ja ohne Alkohol :P
      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Heute erst den Thread entdeckt

      Meine lieben Kärntner, das sind durch die Bank grandiose Bilder. Die Feuerlile und die Königskerze, der Mohn, der Lattich welcher Art auch immer, die jetzt bestimmte rosa Schwarzwurz und und und, alle sind sie :blink: Auch das erste Bild ist eine super Einstimmung, sieht fast unwirklich schön aus.

      Muss ich mir auch merken, den Garten :)
    • Wunderbar Burgi.

      Lobeshymnen zu Platzierung HG etc. will ich nicht dauernd wiederholen ;)

      Die Bergflockenblume ist mir fast zu schön, zu brillant, fast schon künstlich. Nein das ist kein Neid ;)
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • .

      danke, liebe gaby, für deinen schönen kommentar zu meinen bildern!
      auch euch, liebe pumi und bambusloewe ein :danke:


      heute habe ich eine astrantia - eine große sterndolde - für euch.

      als nicht-botanikerin versuch ich (trotzdem) euch zu erklären: eine sterndolde ist ihrem ende verzweigt und trägt dort "dolden"
      6



      die eigentlichen blüten sind nur ganz klein und zu unzähligen am ende jeder dolde innerhalb der hochblätter zu finden
      7



      8



      und am ende noch eine sterndolde in der abendsonne:
      9


      .