Alpengarten Villacher Alpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieder drei großartige Aufnahmen.

      :clap:

      Die Hyazinthe mag ich des Lichtes und der Farben wegen am liebsten.
      Und die Schärfe ist gut, was man bei so langen Pflanzen (-Ausschnitten) nicht allzu leicht hinbekommt.

      Gruß
      arki
      Diese Sauschweine mit ihren Bergen! Gstrein Maximilian
      Der Mond synchronisiert die Nacht. Gstrein Davide
    • .

      herzlichen dank für eure wahnsinnskommentare zu meiner großen sterndolde!! euer lob freut mich ungemein :danke:


      es gibt dort aber nicht nur "große sterndolden", wir haben auch eine "bayerische sterndolde" entdeckt:

      10




      burgi hat den krusten steinbrech fotografiert - was ich besonders lustig fand: als wir daheim die bilder anschauten entdeckten wir, das ich haargenau denselben krusten steinbrech auch fotografiert habe, den burgi eben gezeigt hat! (nur hab ich ihn hochformat genommen)
      einen anderen, der grade in blüte stand hab ich aber doch noch und der passt vielleicht auch irgendwie zu burgi`s:

      11




      ...und dann dachte ich: schaust burgi mal ein bissl "über die schulter" beim fotografieren:

      12



      .
    • Burgis weiße Mohnblüte - einfach nur schöööön :laola:

      Deine Sterndolde ebenfalls wieder wunderbar :junior:

      aber interessant finde ich auch das Foto mit dem Schmetterling u. Burgis Kamera im Anschlag :D
      Sieht das nur auf dem Foto so aus oder ist der Falter wirklich so knapp dran am Objektiv? Der scheint ja seelenruhig sitzengeblieben zu sein. Bei mir suchen die immer schon weitaus früher das Weite :headwall:
      lg Gaby
    • 10 die Bayerische gefällt mir von den Blüten her noch besser. Faszinierend die Kronblätter, die um den Stempel diese schönen, strukturierten Hüllen bilden. Auch hier eine wunderbare Aufnahme, die gleichzeitig alle Einzelheiten zeigt!

      11 Wie Du den Felsen als Bildabschluß einbezogen hast :thumbup:

      12 Das Hauptmotiv ist unscharf :opi:, Korrektur: es ist scharf, aber Du hast es nur verschwommen abgelichtet. ;)
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • .
      Vielen DANK! Für die vielen schönen Kommentare!


      @Gaby, ab und zu kommt es vor das ein Falter ganz entspannt sitzen bleibt, so auch der Zitronenfalter, ich konnte mich auf unter 20 cm nähern, ohne das er weg flog (er saß da auch nach den Fotos noch eine ganze Weile).


      Das Foto, bei dem knipsi mich heimlich fotografiert hat, möchte ich euch nicht vorenthalten...


      Zitronenfalter auf Karttäusernelke




      Dickblatt-Mauerpfeffer (neben Hauswurz)





      Montpellier- Nelke,

      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • .

      ich danke euch für euer kommentare zu meinen bildern und freu mich sehr, das euch unsere bilder so gut gefallen! DANKE

      besonders dir, ohweh, für deinen ausführlichen kommentar - :danke:

      gaby, wenn wir dann mal bei dir schwammerln kriegen, wirst du es vielleicht selbst sehen: burgis umgang mit tieren - egal, welcher größe - ist erstaunlich! zutraulich und vertraut werden sie. egal obs ein hund ist, der sonst angeblich keinen menschen mag, oder ein schmetterling, der von einer blüte auf seine hand wandert... - irgendwas ist da....

      pätzi - genau die art kommentare haben mir in letzter zeit so gefehlt!! es ist echt schön, das du wieder etwas mehr zeit für`s fofo hast! :knuddel:



      vom dickblatt mauerpfeffer hab ich auch was für euch: eine blüte

      13




      herr hüthmayr-stieglmayr, der botanische leiter des villacher alpengartens, machte uns bei einem unserer letzten besuche dort auf eine ganz kleine, "besondere" pflanze aufmerksam. es ist die zois glockenblume. ohne seinen hinweis hätten wir diese wirklich faszinierende glockenblume bestimmt übersehen...

      14




      15


      .

    • Nein, die letzten drei Bilder sind nicht zu dunkel ;) 13 und 15 hätte man auch 1/3 Blende heller machen könne, aber mir gefällt es so auf meinem unkalibrierten Eizo.

      13 die Staubblätter, wie sie als kleine Kugeln baumeln und die Kronblätter zieren. Die geschlossenen Kronblätter mir ihrer zarten Maserung. Die Behaarung auf Kelchblättern und Stengel. Die Platzierung und Komposition von erblühter und knospender Schönheit.

      14 hat Euch Herr hüthmayer-stieglmayr auch erklärt, wer die bestäubt? Ameisen? Oder winzige Wildbienen? Oder befruchten die sich selbst? Faszinierend allemal, so klein und auch noch geschlossen mit Bürste.
      Carpe Diem!

      OhWeh