Alpen Wildpark Feld am See

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alpen Wildpark Feld am See

      .

      im alpen wildpark feld am see kann man auf 11 ha 30 tierarten sehen und beobachten - sogar nebeneinander her gehen.... es wird gebeten, auf den wegen zu bleiben und die tiere nicht zu füttern. die besucher hielten sich daran, soweit wir das beobachten konnten. und deshalb scheint es möglich zu sein, viele tiere beinah wie in einem "streichelzoo für erwachsene" ohne störendes gitter dazwischen sehen zu können.
      die schönste halbe stunde erlebten wir, als unmittelbar neben uns eine hirschkuh mit ihrem jungen graste. uns zwar hie und da anschauten, sich jedoch von uns nicht gestört fühlten. uns sogar ein stück des weges "begleiteten"...

      dann gibt es natürlich auch tiere, die in einem gehege leben. bei den hängebauchschweinen hatten wir auch das gefühl, das es besser so wäre. die kleinen sind recht aggressiv. das merkt man ihnen schon an, wenn man nur in die nähe des zauns kommt!
      hingegen das rot-, und dammwild machte siesta neben dem weg und lies sich von uns nicht aus der ruhe bringen. das war ein wirklich sehr berührender ausflug für uns!


      ...und jetzt kommen ein paar bilder:


      1




      2



      .
    • Hallo Knipsmaus.

      Dein Prolog klingt sehr verheißungsvoll :)

      Und mit Bild 1 zeigst du uns einen sehr schönen Einstieg in den hoffentlich langen Thread. Ich bin schon auf weitere Bilder gespannt.


      Gruß
      arki
      Diese Sauschweine mit ihren Bergen! Gstrein Maximilian
      Der Mond synchronisiert die Nacht. Gstrein Davide
    • Die Dame schaut ein bisschen gelangweilt gar grantig? Ziegig, zickig, sozusagen ;)

      Bild 2, da ist mir links zu viel Platz auf dem Bild.

      Edit: bzw. irgendwie steht das Portrait für mich suboptimal im Bild, wieso auch immer. Ob es daran liegt, das noch ein Teil von der Schulter mit dran ist? Oder oberhalb der Hörndl zu wenig Luft? Ob der Hals zu sehr in die Ecke läuft? Vielleicht gibt es gar keine (für mich) optimale Lösung.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Wunderbar, Knipsi - solche "wilden" Zoos mag ich auch :gefaellt:
      OhWeh, Einspruch w/Bild 2 - hier gefällt mir der grüne "Platz" auf der linken Bildhälfte, irgendwie symbolisiert das für mich die Gedankenwelt des Tieres :)

      Lieb's Grüßl Pumi :omi:
    • .
      ... hier noch mal mit Jungtier




      und Damwild
      (ich habe mir ein m zurückgeholt :sassy: , OhWeh)



      Ich empfand es sehr positiv, mit den Tieren im Gehege zu sein, es gibt zwar nicht so viele unterschiedliche Arten im Park, dafür kann man aber die Tiere wirklich "erleben".

      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Burgi, Deine Damwild*aufnahme ist erste Sahne, diese Aufreihung!

      Steingeiß mit Kitz ist allein vom Motiv her :love:



      *Damwild mit einem "m" und auch *Daam* ausgesprochen, denn: "Es konnte nachgewiesen werden, daß die meisten spätlateinischen (dama), alt- (dam, dama, tam) und mittelhochdeutschen sowie europäischen (dofdama, doe, daa, danel) Namen des Damhirsches auf den indogermanischen und persischen Begriff dama-s/dam=zahm/gebändigt/Haustier zurückzuführen sind und als Fremd- oder Lehnwort Eingang in die Sprachen fanden." Denn Damwild ist nicht einheimisch, sondern wurde als Nutztier und Jagdtier eingeführt.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Also zu Bild 2: Der feie Platz vor dem Blickfeld muss sein, finde ich - und der restliche Beschnitt passt auch sehr gut. M.M. nach gibt's hier nichts zu meckern :gefaellt:

      Das Ziegenfoto von Burgi - auch sehr schön ins Bild gesetzt die Mama mit ihrem Nachwuchs da auf dem Felsen :gefaellt:
      lg Gaby
    • .

      arki und bambusloewe - vielen lieben dank für eure kommentare zu meinen bildern und zum thread/prolog!

      danke auch dir ohweh - es ist für mich interessant zu lesen was für gedanken du dir zu meinen bildern machst. ehrlich gesagt hab ich mir selber auch überlegt, das foto links zu beschneiden. doch ich habe für mich nach einem versuch keine "bedeutende verbesserung des bildes" (klingt das arrogant?) erkennen können. wobei: was merkt man schon selbst an seinen eigenen bildern??? nichts desto trotz habe ich mich nach dem versuch der änderung des bildformats dann doch für das original entschieden. obs gut war? ich weis es nicht. dein(e) "edit(h)" gibt mir zu denken....

      pumi und gaby auch euch ganz lieben dank für eure meinung. wenn ein foto von mir so unterschiedliche reaktionen auslöst, dann finde ich das sehr spannend, ehrlich gesagt. gaby, deine meinung (weil du es für mich mit dem "muss" auf einen guten punkt bringst) ist mir sehr wertvoll - danke dafür. und pumi - du bringst in worte, was ich nicht auszudrücken vermochte. danke für deine wunderbare auflösung des freien raumes! "die senierende steingeiß" - so heißt es für mich jetzt, das bild!


      fast als ein pendant zu burgis bild, ist mein foto des damwilds zu sehen:

      3



      ...die rückansicht war soooo lustig anzusehen... :lach:

      - fototechnisch gesehen ist das natürlich nicht besonders "wertvoll". also gibts andere bilder auch noch:

      4



      5



      6



      .
    • Feine Bilder.... am besten gefälltm mir Bild 3 bzw. Burgis 1. Bild...... (btw: Burgi, die Nummerierung fehlt... :whistle: )

      Knipsi: deine letzten Bilder kommen mir ein bissl zu dunkel vor..... das Foto mit den Hinterteilen ist witzig... :D
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Bild 6 mit dem Blick des Tieres ... einfach nur :lach:

      Einfach nur schön eingefangen. Der Blick erinnert mich ein wenig an eine Begebenheit mit einem Reh, díe ich vor Jahren hatte.

      Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
      der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
      nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)

      Romys Page
    • Das sind ausgesprochen schöne Fotos aus dem Wildpark. Danke auch für die Beschreibung des Wildparkes, es ist sicher interessant, da durch zu wandern.

      PS: wir haben da ganz in der Nähe gewohnt, als wir in Kärnten waren, leider war die Zeit für einen Besuch zu kurz.
      Viele Grüße
      Elisabeth :wave:
    • .
      Wir freuen uns wenn euch die Fotos gefallen!
      Silke, bei den paar Fotos/Post ist das ja kein Problem ;)


      weiter geht es mit einer völlig entspannten Hirschkuh






      einer Mufflon - Dame




      und ihren stattlichen Herrn
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Mr.Burgi07 schrieb:

      .
      Wir freuen uns wenn euch die Fotos gefallen!
      Silke, bei den paar Fotos/Post ist das ja kein Problem ;)



      Burgi, das dachte ich auch mal, bin aber dann von der Moderatorin Knipsi freundlich aufgefordert worden, immer zu nummerieren... ;)

      Das Tier (so heisst hier die Hirschkuh) gefällt mir sehr, wie sie so entspannt da liegt....
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Seide schrieb:

      Burgi, das dachte ich auch mal, bin aber dann von der Moderatorin Knipsi freundlich aufgefordert worden, immer zu nummerieren... ;)

      Also ich kündige es eigentlich immer an, wenn ich als Admin spreche und nicht als normales Mitglied. (Grüne Schrift und "admin ohweh:") Arki macht das auch.
      Ich habe von Knipsi oder Burgi noch nie etwas gesehen, was auf einen Beitrag in der Eigenschaft ModeratorIn schließen ließ, ist ja auch nicht notwendig in unserem Familienforum. :) Die Beiden wirken im Hintergrund.

      Zur Nummerierung, da hat das „einfache Mitglied“ Pumi, z.B. auch schon hin und wieder darum gebeten. Bei zwei oder drei Bildern ist es ja kein Problem, aber spätestens ab vier ist Kommentieren ohne Nummerierung mühsam, finde auch ich.
      Und da Du ja hin und wieder viele Bilder auf einmal einstellst und dabei manchmal die Nummerierung vergißt.

      Aus diesem Grund nummeriere ich als alter vergesslicher Mann, immer - auch bei nur zwei Bildern.

      Das war jetzt als Mitglied geschrieben - Du darfst mich also ruhig hauen;)
      Carpe Diem!

      OhWeh


    • :danke: OhWeh und Silke für eure Kommentare.



      Liebe Silke, sollte mir wegen der fehlenden Nummerierung meinerseits, ein ausführlicher Kommentar deinerseits, zu einem meiner Bilder entgangen sein, so bedaure ich das ungemein!



      Heute möchte ich euch zwei Porträts zeigen,


      Junger Steinbock



      und Pfau
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Dein Böckchenportrait - es ist übrigens fotografisch wunderschön, was Schärfe-Unschärfe, Platzierung und Kopfstellung betrifft - gewährt mir völlig neue Einblicke über diese Ziegen ...

      diese Augen 8| wie von einem irren Präparator :nora: :nora: Wenn Du mich fragtest ich sagte, der ist blind.
      und dazu diese Wimpernlänge :junior:

      Ein Wahnsinn!


      Den Pfui hast Du wirklich klassisch portraitiert.


      Beide :thumbup:
      Carpe Diem!

      OhWeh