motivation für felli

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • motivation für felli

      .

      vor zwei jahren hatten wir unseren ersten winter mit dem neuem hobby, der fotografie. da stellte sich die frage: was fotografiert man im winter, wenns keine schmetterlinge, käfer und bienchen auf der wiese gibt? so begann es bei uns.


      und das kam nach langer tüftelei und noch mehr geduld dabei raus - das war mein allererstes "gelungenes" tropfenfoto:

      1



      wir haben eine spritze mit einem zahnstocher zugepfropft und das ganze an der lampe in der küche über dem Esstisch aufgehängt- das klappte grad so, das in langsamen abständen tropfen für tropfen in ein gefäß viel.


      2




      HG war ein schwarzes t-shirt, ein bild mussten wir von der wand abnehmen, da es einspiegelte, als gefäße diente alles vom wasserglas bis hin zu kugelvasen. schon nach kurzem war klares wasser zu eintönig und wir versuchten es mit den unterschiedlichsten dingen einzufärben. hier starteten wir einen versuch mit lebensmittelfarbe.

      .
    • Ui... Felli fängt also auch an? Da bin ich mal gespannt... :)
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Vielen Dank Knipsi :knuddel: :kiss:

      das motiviert mich echt, dass ihr zwei "Meistertröpfler" auch mal klein angefangen habt :D

      ja Silke, ich hab die Tage auch angefangen, doch hab ich mir die Latte gleich mal zu hoch gelegt und bin kläglich gescheitert :rofl:

      Geduld, Geduld und nochmals Geduld ist hier gefragt :rolleyes: aber wer Stunden im Tarnzelt ausharren kann, hat die besten Voraussetzungen dafür :D

      2017 werde ich euch dann die ersten Bilder präsentieren :rofl: also habt bitte Geduld mit mir
      Sei meines Hundes Freund und du bist auch der meine :knipsi:

      Liebe Grüße

      Felli
    • Felli schrieb:


      2017 werde ich euch dann die ersten Bilder präsentieren :rofl: also habt bitte Geduld mit mir



      2017???? Soooo viel Geduld hab ich aber nicht.... :pumi: :whistle:
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • .

      OhWeh schrieb:

      Bis dahin kannst Du ..... Making-Of einstellen


      ja, das würd ich echt gerne sehen. dein echtes making-of. (fotos der versauten küche? - das eine schließt das andere ja nicht aus, tät ich da mal sagen)

      und lass dich ja nicht entmutigen, wenns nicht gleich so funzt, wie du es dir vorstellst! :knuddel:

      ich hab mich beispielsweise stundenlang an "einfachen" tropfen versucht und war sooooooo sagenhaft happy mit diesen ergebnissen:

      3



      4



      und glaub mir: eine krone war echt schon was besonderes!

      5



      .
    • :laola:

      ich glaube ich fall tot um, wenn ich zum 1. Mal ein Krönchen hinbekomme :D

      tolle Bilder Knipsi :gefaellt:

      für das Infusionsset hab ich mir noch ein Infusionsfläschchen in der Apotheke besorgt, damit es auch ordentlich tropft

      Die Apothekerin meinte ich solle in die Auffangschüssel Glycerin einfüllen, damit es besser spritzt :gruebel:

      Knipsi, habt ihr das auch schon mal ausprobiert?
      Sei meines Hundes Freund und du bist auch der meine :knipsi:

      Liebe Grüße

      Felli
    • .
      ...ich bin zwar nicht knipsi, aber ich antworte dir trotzdem :D

      Felli schrieb:

      Die Apothekerin meinte ich solle in die Auffangschüssel Glycerin einfüllen, damit es besser spritzt

      Im Grunde hat Glycerin eine ähnliche Wirkung wie Xanthan oder Guarkernmehl, das heißt man hat weniger feine Tropfen die in der Gegend herum fliegen, bzw. bei Schirmchen hält die Struktur länge bis sie zereist...

      Felli schrieb:

      Knipsi, habt ihr das auch schon mal ausprobiert?

      nein Gycerin haben wir nicht verwendet.


      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • .

      wein!!! - hab ich in echt mal gemacht. allerdings mit der tropfenmaschine. ich wollte die rotweintropfen im glas "authentisch" haben. aber der wein war von der farbe her viel zu dunkel und matt, stumpf und glanzlos im vergleich zur tinte. und ich schwör dir, ich hatte danach einen flieger!! und das nur vom inhalieren... und unsere wohnung hat gestunken, du hast keine vorstellung!! :nora:


      aber mach nur... lustig ist es allemal :rofl:


      .
    • .

      :doh:


      ...damals - genau an dem tag als das in den nachrichten war, bekamen meine eltern eine flasche wein von diesem H. S. (wir wollen hier ja keine namen nennen) und die steht bis heute im haus meiner mutter rum.

      (aber ich hab mit zweigelt weintropfen im glas gemacht - in echt jetzt. war nix. felli, probiers lieber mit blauburgunder :lach: )

      .
    • Also, wenn man Euch so zuhört, wäre es ja echt spannend, Mäuschen mit versteckter Kamera bei Euch zu spielen.... :undwech:
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Haha, an den Weinskandal kann ich mich auch noch gut erinnern. Meine Eltern hatten damals ein paar Kartons Rotwein in einem weinmäßig gut sortierten Supermarkt gekauft, nachdem sie bei Nachbarn diesen bei einer Feier getrunken hatten. Alle waren ganz begeistert, weil der so süffig war. Hinterher stellte sich raus, dass eben dieser Wein auch auf besagter Liste war :prost:
      lg Gaby
    • .

      ...ein einziges foto hab ich aus dieser zeit (vor der tropfenmaschine) noch, liebe felli. dann ist schluss mit fotografischer motivation. - dann wollen wir deine bilder sehen :pumi:






      soweit ich mich erinnere verwendete ich für dieses bild klares wasser und färbige folien für den blitz. wir haben damals dem wasser auch nichts zugesetzt/beigemischt (soweit waren wir damals noch nicht). deshalb spritzten die tropfen wohl auch so weitläufig...


      .