Tropfenmaschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir könnten kassieren, OhWeh :D

      Btw:
      Ich lese gerne mit, aber verstehn tu ich von der Technik gar nichts. Ist mir auch wurst, Hauptsache, die Bilder gefallen mir. :laola:

      Also weiter so!

      gruß
      arki
      Diese Sauschweine mit ihren Bergen! Gstrein Maximilian
      Der Mond synchronisiert die Nacht. Gstrein Davide
    • wir werden immer wieder gefragt, ob wir unsere tropfenfotos nachträglich am pc "in farbe tauchen". nein, das machen wir nicht. wir haben lee filter für die blitze, mit denen arbeiten wir. und damit kann man unglaublich vielseitig arbeiten. ein foto bekommt einen ganz anderen "ausdruck" wenn der HG in ein eher "kaltes" blau oder ein grau getaucht ist, im vergleich zu einem orange-, oder gelbton. mir persönlich gefällt auch grün im HG. violettöne werden meist rosa. (das ist nicht so meins.)
      außerdem verwenden wir nur ganz leichte filter. je lichtundurchlässiger die folien sind, desto dominanter wird die farbe im HG. zu intensive farben wirken unserer meinung nach nicht mehr so gut. sie sind eher dominant und lenken vom tropfen ab. (und es sieht schlicht und ergreifend einfach nicht mehr gut aus, ehrlich gesagt!)


      hier, unsere lee-folien-filter für die blitze:


    • Heute möchte ich beginnen euch das Lichtsetup zu zeigen, zuerst mal die Blitze.

      Wir haben drei im Einsatz, zwei davon ganz "simple", die leider nicht einmal Buchsen zum anstecken haben.





      um sie dennoch mit der Tropfensteuerung auslösen zu können habe ich unsere Funkempfänger darunter gesetzt und dort das Kabel angeschlossen.


      Der Dritte ist auch nichts besonderes, aber der hat wenigstens ein Buchse und kann somit direkt angeschlossen werden.






      Übrigens vorne (mit der Streuscheibe festgeklemmt) könnt ihr den Leefilter sehen.


      Das wichtigste ist eine kurze Abbrenndauer (die Zeit wie lange der Blitz Licht abgibt), unsere können 1/20.000 Sek




      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin

    • Ich verwende meist Blende 6,4 / 7,1 (das ist sehr klein bei einer Bridge) um möglichst viel von der Figur scharf zu bekommen, man muss aber bedenken das die Blitze ja direkt in die Kamera gerichtet sind (hinter der Plexiopal Scheibe), der dritte von der Seite soll den Fuß der Säule ein wenig aufhellen...


      .
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin

    • Ich danke euch für euer Interesse OhWeh und Nadja!

      Heute habe ich mal versucht die Anlage so zu fotografieren das man ein wenig den (Blitz) Aufbau sehen kann.

      Rechts der Blitz der den Fuß der Säule aufhellen soll, zwischen Blitz und Tropfen habe ich eine Plexiopal Platte angebracht damit das Licht nicht so hart ist (hier verwenden viele eine sogenannten "Snoot").
      rechts und links hinten (links kann man nicht sehen) stehen die anderen beiden Blitze, sie machen die Farben im HG (Lee Filter) und beleuchten die Figuren von hinten, auch hier ist wieder eine Plexiopal Scheibe dazwischen.

      Die graue (PVC) Wanne ist für Tropfen mit Spiegelung (und um die Sauerei beim Tropfen auf zu fangen), darin ist die (blaue) Schüssel in die dann die Tropfen fallen.

      Rechts unter dem Stativ könnt ihr noch die Tropfensteuerung sehen.


      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Deine Anlage sieht ganz schön schick aus.
      da kann ich nicht mithalten.
      Die Tank's sind cool !!
      Was mich am meisten interessiert, ist deine Wanne.
      Ich war zu faul eine zu bauen und Fertige in dieser Größe habe ich nicht gefunden,
      die meisten haben eine abgerundete Kante und das ist dann unbrauchbar.

      Meine Anlage ist in großen Ganzen ähnlich wie deine,
      auch ein Holzgestell ( mein Holz ist stellenweise ganz schön bunt und die Decke manchmal auch)
      meine Steuerung ist auch Eigenbau , Lochplatine + Trickler,
      ist schon auch im Gehäuse aber noch ohne Deckel ( da ich noch Kleinigkeiten ändern muss )
      also nichts vorzeigbar.

      Gruß Andy

    • Hallo Andy,


      Danke dir, das du deine Anlage kurz "vorgestellt" hast!



      Du schreibst deine Anlage ist nicht herzeigbar, das finde ich sehr schade, denn die Fotos die du damit machst sind Spitze und da ist es doch egal wie die Anlage aussieht, im Gegenteil es ist ja um so interessanter...


      Aber ich will dich natürlich nicht drängen ;)


      Unsere Wanne ist eine Sonderanfertigung aus PVC (hat ein Freund für mich gemacht), ich bin aber meistens zu faul um sie zu füllen :bag:
      nein, der Hauptgrund ist, das ich sie damals nach der gängigen Meinung, man braucht so um die 4 cm Wassertiefe habe bauen lassen und das ist zu wenig für hohe Säulen...


      .

      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Hy hy an alle,
      Besonders an mr. Burgi
      begeistert bin ich von deiner Anlage!
      Ich habe dir letzte Woche eine Email geschickt weiß aber nicht ob sie angekommen ist!
      Hab dir da auch geschrieben um was es geht!
      Vielleicht liest du hier meinen Beitrag und Antwortest mir noch!

      Mfg Jogi :danke: