Pilze - Sammelthread

  • Der kühle HG im Kontrast zu den braunen Hüten mit dem "Glimmer" ist toll. Über Perspektive muss man Bei Dir eh nicht reden.


    Klasse auch, dass Du zeigst, wie schnell sie vergehen.

  • Lieben Dank für eure Kommentare! :danke:


    Zum Licht bei Bild 1.
    Die Lichtbedingungen bei dieser Aufnahme waren eigentlich alles andere als schön. Es war später Nachmittag, durchgehend stark bewölkt, leicht nieselig, kalt und düster. Also eigentlich schon viel zu dunkel zum Fotografieren. Auch die engere Umgebung um die Pilzchen rundherum war durch Gegenstände (Holzstapel, Kunststoffrohr u. Gerümpel) verstellt.


    Aber bei Tintlingen darf man nicht zu lange warten, besonders die kleinen Arten sind sehr vergänglich.
    Zwischen der ersten Aufnahme und den anderen beiden liegen keine 24 Stunden. Auch am Vormittag (B2 u. B3) war es noch bewölkt.


    Der bläuliche Grundton bei Bild 1 gefiel mir beim ersten Sichten auch sofort. :)


    noch ein Foto von oben. Hier sieht man an den Huträndern schon die beginnende Auflösung. Tintlinge zerfließen ja bei der Reife. Am Ende bleiben noch die Stiele eine Zeitlang länger stehen.
    Sieht man besonders oft bei den größeren, weißen Schopftintlingen.


  • Gaby, Bild 1 finde ich super :round: Die Farben, so passend zum Winter, der Glitzer auf den drei gereihten Pilzen, einfach sehr schön.
    Habe auch noch zwei Bilder aus noch sonnigeren Tagen.


    1


    2


    Liebe Grüße, Carrie

  • Extremer Kontrast, dieses strahlende sonnengeld und die "beginnende dunkelbraune Fäule" am Hutrand.


    Interessant beim 2ten die Freistellung durch die geringes Schärfentiefe, und bei eins die interessante Komposition aus scharfem Grasbeiwerk und angedeuteten weißen Hütchen von Schwammerlkollegen.
    Beide Varianten für mich interessant und gelungen!
    :freu::freu::freu:

    Diejenigen, die genau wissen, warum etwas nicht geht, mögen die nicht behindern, die es schon tun!
    griaß eich, HELMUT :wave:

  • Mich faszinieren auch die vielen frischen Schopftintlinge, die gerade hochkommen.


    Vom Kontrast her mir etwas zu viel, da hätte jemand Halbschatten spenden können.

  • Danke für eure Kommentare :danke: Gerade den Kontrast der an dem Tag strahlenden Sonne fand ich hier besonders schön. Das waren die letzten schönen Herbststrahlen. Da war eine ganze Wiese voll mit verschiedenen Pilzen.


    Liebe Grüße, Carrie

  • .


    liebe carrie, bor allem dein erstes foto gefällt mir richtig gut. vermutlich wegen deiner gewählten perspektive. schöner schärfepunkt


    und sooooooooooooooo farbintensiv!! so lichtdurchflutet. und die grashalme sehen aus wie ein kleiner wald, der deinen pilz umgibt...


    .

  • Sehr schöne Bilder, Franz! :thumbup::clap:


    Der klebrige Hörnling, wie er da aus seinem Moosbettchen nach oben wächst und von wattiger Unschärfe ringsum umhüllt ist - herrlich! :gefaellt:
    Manche nennen diesen kleinen Pilz auch "Zwergenfeuer" :)


    Bei allen mag ich die tiefe Perspektive und bei den Schopftintlingen das schöne Seitenlicht! :gefaellt:

  • .
    lieber fliegenbastler,
    der tiefe standpunkt mit der kamera <-- den mag ich auch. da schließe ich mich gaby an


    mein lieblingsfoto ist foto 1
    die wunderbare HG gestaltung und diese schönen farben in HG und motiv. machen es hier für mich


    .