makro-objektive, achromaten und deren naheinstellgrenzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • makro-objektive, achromaten und deren naheinstellgrenzen

      .

      ...bin grad am üben von verschieben von kommentaren und mach hier mal weiter.
      vorangegangen ist dieser diskussion über objektive und naheinstellgrenzen ein foto einer libelle.


      die frage nach meinem abstand zum foto löste einige kommentare aus,
      die wir meiner meinung nach in einem eigenen thread besser/intensiver ausdiskutieren können.


      so wurde ich gefragt, was mein abstand zum motiv war.

      mein abstand für makros beträgt ca 15-20 cm


      .
    • Welches Objektiv benutzt hier? Der Abstand ist ja sehr gering,
    • .

      smilybaer, du darfst nicht vergessen dass du ein makroobi hast und ich einen achromaten benutze. mein obi das ich für makros benutze ist ein 40-200. dieses foto habe ich maximal mit 100mm gemacht. also vergleichbar mit deinen möglichkeiten beim makroobi.

      nebenbei bemerkt ist mein problem, dass ich ziemlich nah an mein motive ran muss. d.h., die chance das unser motiv nicht davonfliegt ist bei dir mehr als doppelt so groß! vergiss das nicht...



      vanek, gerade hab ich es erklärt. ich fotografiere meine makros mit einem 40-200; stecke davor einen achromaten rauf. das mache ich, da ich kein makroobi habe.

      ,
    • @smilybaer, die Naheinstellgrenze gilt für den Betrieb im Autofokus Modus (bei meinem Sigma 31,5 cm), dies lässt sich im manuellem Modus deutlich unterschreiten.
      Also wenn es mal richtig nah sein soll, AF aus, Fokus ganz auf Anschlag und die Kamera solange an das Motiv annähern bis der gewünschte Bereich scharf ist.
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • Vielen Dank für die Erläuterung @knipsmaus ! :-)

      @Mr.Burgi07 aaaahhhhh das wusste ich nicht! Vielen Dank für diesen wertvollen Tipp! bin meistens im AF unterwegs und ärger mich oft wenn der nicht so will wie ich... speziell in dem Nahbereich! Dann werd ich das demnächst mal sofort ausprobieren... beim Macroobi geht das ja, dass man in den AF mit dem manuellen eingreift.. das hab ich ja schon gemacht... das erklärt natürlich einiges... könnte manchmal tatsächlich näher ran, aber er fand den Focus nicht!

      :danke:
      :rolleyes: Fotografie ist die Kunst, trotz aller Technik gute Bilder zu machen :rolleyes: