Faszination Schwarz-Weiß - Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durch Die harte Entwicklung sehe ich an allen drei Kreuzen, besonders an den beiden rechten, Gestalten hängen (die Struktur des Holzes gaukelt mir das vor).
      Wieso wohl das eine Kreuz die beiden anderen anschaut?
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Pumi schrieb:




      Warum Titel: Erwartung, Tom?
      Hi Pumi

      War ein kleiner Ausflug zu einem Skulpturenpark mit den unterschiedlichsten Ausstellungsstücken. Diese drei Kreuze haben mich in ihrer Umgebung und der aktuellen Wolken- Wetter- Zeitsituation sofort fasziniert.

      Wieso?

      Diese drei Holzkreuze mit spezieller Anordnung stehen groß und mächtig und (noch) leer auf einem kargen Grashügel (ein paar geisterhafte Gestalten sind ja noch oder schon zu sehen) vor der düsteren Wolkenkulisse die ein neuerliches Unwetter (Unheil) angekündigt hat. Diese Wolken haben sich rasch aufgebaut und dramatisch verdunkelt.

      Diese Szene hat mich in der gegenwärtigen sozialen und politischen Lage mit schaudern etwa 2000 Jahre zurück denken lassen. Das Volk war auch damals unzufrieden mit der politischen Situation in Judäa und die Menschen fürchteten sich vor Neuem, vor Veränderung. Ein Großteil der Bevölkerung war ungebildet und konnte dadurch von (ver)hetzenden Führern leicht beeinflusst werden, was schlussendlich zum Kreuztod von Jesus geführt hat, gekreuzigt neben 2 (wirklichen?) Verbrechern. Schuldige und Unschuldige wurden gleichermaßen am Kreuz hingerichtet ....
      Und leider wiederholten sich solche Situation immer wieder in verschiedenen Facetten wenn man die Geschichte betrachtet.
      Und wenn ich so die jetzige Situation in Europa und beinahe global betrachte, dann sind sie alle wieder da, die Unzufriedenen, die Vertriebenen, die Armen, die Neuen, die Hetzenden, die Verführenden, die blinden Aktionisten und die laut Schreienden, die keine Ahnung haben was sie schreien und noch viele mehr.
      Terroristen töten Unschuldige, Stacheldrahtzäune vor kurzem weggerissen werden wieder aufgebaut, Asylantenheime brennen ....

      Und diese drei Kreuze stehen dort vor den immer düsterer werdenden Wolken in der Erwartung (laut Wikipedia u.a. Annahme eines zukünftigen Ereignisses) dass bald wieder Menschen an ihnen hängen. Aufgrund der speziellen, harten Ausarbeitung zeigen sich ja bereits die geisterhaften Gestalten.(Ich freue mich, dass ihr das auch gesehen habt).

      Aber ganz links im Bild und auch zwischen den beiden rechten Kreuzen, stehen klein und unscheinbar, schöne zarte, blühende Blümchen, die zeigen wollen, dass es auch in dieser düsteren Szene viel schönes zu sehen gibt.

      So, genug philosophiert - ich hoffe die Erklärung war nicht zu lang

      LG Tom
      Nutze die Gegenwart, denn Morgen kann es bereits zu spät sein
    • Nöö, nix zu lang, Tom - das hast du ganz wunderbar erklärt :laola:

      Mich hat dieses Foto besonders berührt, weil es dem sehr ähnlich ist, was ich in einer Rückführungshypnose, damals zur Kreuzigung sah.
      Ob es Bilder aus dem kollektiv Unbewussten waren oder weit zurück ins persönlich Unbewusste ging, lasse ich dahingestellt...
      Fakt ist aber, dass mich diese Zeitreise entgültig von einer sehr schweren Krankheit, die als unheilbar galt, geheilt hat.
      Und... so betrachtet, gebe ich auch deine Ausführungen oben voll recht, Geschichte wiederholt sich, sie/wir sind alle wieder da :sassy:

      :danke: fürs Erklären
      Pumi :knipsi: