Kaufempfehlung Foto Pc zum Bearbeiten mit Photoshop elements 10 / CS6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufempfehlung Foto Pc zum Bearbeiten mit Photoshop elements 10 / CS6

      Grüße liebe Foto-Gemeinde,
      Wie schon in der Überschrift zu lesen suche ich bzw mein Papa nen neuen Pc um Bilder in jpeg bzw in Raw besser bzw überhaupt zu bearbeiten zu können.
      Der "alte" geht schon langsam aber sicher in die Knie ...
      das Budget liet so bei 1000-1500 Euronen , Damit soll Photoshop Elements 10 und Cs6 primär laufen

      Eckdaten zum "alten Eisen" :
      CPU: Intel Core 2,40 ghz
      Ram: 4 GB
      Mainboard: Asrock P5B-DE
      Graka:AMD Rad. HD 5700
      Win7 32 Bit
      Monitor: Eizo EMC2385 - Für Fotobearbeitung
      plus 19 Zoll als 2 Monitor für diverse anderre sachen
      2 Tb HDD Festplatten
      2 DVD Brenner

      Würd mal die Festplatten und dem Monitor nicht so viel augenmerk beim neuen Pc legen da wir grad an einem NAS system feilen und eventuell sowieso auf SSD umstellen ...
      Wir würden auch gern bei Win7 bleiben aber dann auf 64 Bit umsteigen .

      Fraglich ist noch ob sich 2 Graka's im SLI modus sinn machen oder lieber ne normale Graka?
      Fraglich ist auch ein i5 oder ein i7 Prozessor?

      Eventuell könnt ihr mir bzw uns einpaar anregungen bzw tipps geben was empfehlungswert für ne Neuanschaffung wäre .
      Momentan haben wir noch keinen Zeitdruck da der alte noch rennt aber nach einem kleinen ausfall heute wird die überlegung zu was neuem immer größer ^^

      vielen lieben dank fürs erste und für weitere Infos bitte einfach sagen was ihr noch wissen müsst

      mfg Max
    • Ich bin alles andere als ein Computerfreak, deshalb nur ein paar Anmerkungen aus Anwendersicht (ich verwende auch CS6):

      Arbeitsspeicher: kann man nicht genug haben! Sobald Photoshop (wenn man mehrere Bilder gleichzeitig aufmacht) auf die Festplatte auslagern muss, wird es deutlich langsamer. Ich habe in meinem alten Hobel 8GB RAM. in einem neuen System würde ich 32 GB einbauen.

      Grafikkarte: braucht es keine besondere, ist ja kein Spiele-PC. Etwas, was 4K-Monmitore ansteuern kann, würde ich nehmen.

      Festplatten: da läuft bei mir fürs Speichern auch alles extern

      Betriebssystem: Ich benutze auf dem PC Win7/64 und auf dem Laptop Win10/64 - aus dieser Erfahrung würde ich bei einem neuen PC Win10 nehmen.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • OhWeh schrieb:

      Ich bin alles andere als ein Computerfreak, deshalb nur ein paar Anmerkungen aus Anwendersicht (ich verwende auch CS6):

      Arbeitsspeicher: kann man nicht genug haben! Sobald Photoshop (wenn man mehrere Bilder gleichzeitig aufmacht) auf die Festplatte auslagern muss, wird es deutlich langsamer. Ich habe in meinem alten Hobel 8GB RAM. in einem neuen System würde ich 32 GB einbauen.

      Grafikkarte: braucht es keine besondere, ist ja kein Spiele-PC. Etwas, was 4K-Monmitore ansteuern kann, würde ich nehmen.

      Festplatten: da läuft bei mir fürs Speichern auch alles extern

      Betriebssystem: Ich benutze auf dem PC Win7/64 und auf dem Laptop Win10/64 - aus dieser Erfahrung würde ich bei einem neuen PC Win10 nehmen.
      Danke fürs erste , möcht jetzt ned zu sehr ins offtopic gehn aber ich versuch soweit es geht win10 zu boykottieren aber das ist ein anderres Thema ;)

      an meinem 2ten Laptop hab ich momentan 24 Gb Ram an start ^^ aber da ich den immer mithab in der Arbeit muss zuhause was neues her

    • Hallo Maximale89 und herzlich willkommen hier bei uns!

      ich würde mal sagen zwischen 1000 und 1500€ kannst du schon einen PC zusammenstellen der sowohl Fotobearbeitung als auch Gaming kann!

      Als kleiner Tipp: die akutellen AMD Prozessoren sind auf jeden Fall eine Überlegung wert!

      Noch eine Frage willst du die Komponenten kaufen und selbst zusammen bauen?
      Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.
      Benjamin Franklin
    • komt immer drauf an
      im prinzip hab ich kein problem meinen PC selber zusammen zu bauen ^^
      Kommt halt auf die Feinabstimmung drauf an
      einen AMD klingt auch sehr verlockend hab ich aber genauso wie mit ATI Rad. Grakas nur wenig erfahrungen
      hab bisher den Imput von einigen webseiten das man so zwischen 3.2 und 4ghz pendeln soll bei der cpu leistung und eine 4gb Graka sollte eigentlich ausreichend sein oder irre ich mich da?
      wir haben ja schon gehört Ram speicher ohne ende ist nie verkehrt ^^
      frag mich nur ob die crossfire oder halt sli technik in der Bildbearbeitung sinn macht?
      Da der Pc für meinen Papa ist wird Gaming eher weniger in Frage kommen ;) aber ich orientiere mich einwenig in die Richtung
    • Hallo.
      Ich habe seit letztem Jahr eine neu Kamera (80D) die natürlich auch ein neues RAW-Format verwendet. Das funktioniert erst ab RAW ??? (glaube 9.1) welches von CS6 nicht mehr unterstützt wird.
      Die eine Möglichkeit die RAW in DNG umwandeln mit gratis Adobe DNG Konverter.
      Die andere Möglichkeit auf eine neuere Version von Photoshop CC umzusteigen. Und hier habe ich das Problem mit der Grafikkarte. Sehe die RAW nicht in der Vorschau!
      Also ist auch die Grafikkarte wichtig. unterstützte Grafikkarten von Adobe.
      Ich habe jetzt eine neue aus der Liste und die Vorschau geht noch immer nicht ?( .
      Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!

      Ich war Bären :manfred: !
    • Hi meld mich auch mal zu wort.. aalso Bildbearbeitung und zocken.. ram kann msn nie genug haben empfehlen kann ich dir 16 gb zu haben da spürst schon nen ordentlichen geschwindigkeitsvorteil.. wenn dann nen i7 zwecks multithreading.. 4 kerne 8 threads...
      Cpu
      geizhals.at/1554167 300.-

      Mb
      geizhals.at/1544866 100.-

      Ram
      geizhals.at/1453804 115.-

      Graka is so ne sache aber nix mehr unter 6 gb fürs zocken.. des is Geschmackssache und kommt darauf an wieviel du ausgeben willst... und sli oder cf brauchste bei gott net..

      geizhals.at/1610154 350 .-
      Oder nvidia
      geizhals.at/1528354 450.-

      Netzteil
      geizhals.at/1564594 100.- oder
      geizhals.at/1318886 140 .-
      Sind beides top geräte..
      Nie beim Netzteil sparen des is der falsche weg!
      Wichtig is wenn du ein ein netzteil hast welches älter als 4 jahre is tausch es.. die neuen sachen haben stromspartechnologien welche die alten Netzteile nicht mehr mitkommen können bzw die neuen grafikkarten haben lastwechsel wo sich ein altes nt schwer tut.
      Und noch ne ssd.. spürbarer geschwindigkeitsvorteil...
      geizhals.at/1194263

      Als datengrab kannste ja deine 2 tb platte verwenden
      Gehäuse oder sowas hast?
      Bei dem pc haste ruhe die nächste zeit..

      Hoffe konnte helfen
      Grüße David
    • Klingt recht gut danke zum zocken muss der nicht sein da hab ich meinen eigenen ;)
      Netzeil ist ein 1000w von bequit verbaut...
      Brauch ich 6gb für die Grafikkarte auch bei der Bildverarbeitung?
      Gehäuse hab ich...
      Bildschirm hab ich...
      Kalibrieringsgerät hab ich...
    • Meint ich ja wenn man einfache Bildbearbeitung macht muss man nicht tief in die Tasche greifen bei der CPU und Graka da reicht auch was normales z. Bsp. nen guter Celeron/i3 oder AMD equivalent. Wichtiger ist da der ein Bau einer SSD, Stromsparsame Komponenten und das Ding auf Leise zu trimmen. Spart denn Geld beim Kauf und im Unterhalt.
      Wenn man Videobearbeitung macht und oder noch gepflegt zocken will denn braucht es wieder Potente Hardware die aber denn nicht Leise und Sparsam ist.
    • Den Faktor Geräusch sollte man auf jeden Fall berücksichtigen, da gebe ich Dir recht. Deswegen finde ich auch Bildbearbeitung mit Laptops doof, selbst mit externem Monitor. So ein Lüfter nervt einfach, besonders wenn man länger arbeitet.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Danke für die vielen Infos dachte immer da gehört mehr leistung dahinter ^^ so kann man sich irren ^^
      nja ich bearbeite viel am Laptop und mich stören die Lüfter jetzt ned wirklich
      dafür hab ich am laptop 24 gb ram und da geht schon einiges weiter

      die SSD Geschichte ist so ein eigenes Thema das würd ich sowieso anpacken ^^

      wie ist das eigentlich mit dem Selber zusammen baun vs fix fertig modell pc? was macht mehr sinn bzw ist besser?
    • Selberbauen kommt halt nur rein was rein soll. Bei fix ist halt das drinnen was der Hersteller meint was dir zu reichen hat.
      Beim RAM kommts drauf an wie man den PC nutzt. in der Regel reichen 8-16 GB vollkommen. Ausser man macht viel mit Virtualisierung denn brauch man viel.
      SSD's bringen wahnsinnig viel an Leistungsschub. Da heutzutage die Festplatten der Flaschenhals sind und nicht zu wenig RAM oder CPU Leistung.
    • ich hab an meinem Pc kaum merkbare grenzen und am Laptop auch ned

      am Laptop Alienware MX18 von mir laufen 3 SSD ^^ da geht schon einiges weiter , daher nutz ich ihn gern für die Fotobearbeitung
      und im neuen pc für meinen Papa muss ich mal schaun um was es geht aber werd eure ratschläge beherzigen
      muss ich auf ne abstimmung beim selber bauen achten?