15. Jänner 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Whow... was ist denn heute für ein Tag? Lauter tolle Bilder, da trau ich mich meines gar nimmer dazu stellen...

      @OhWeh: tolles grafisches Motiv... und gleichzeitig Beweis für Schnee... ;) Hier hatte es keinen...

      @Gaby: süüüüüß

      @Sassy: Whow! Super gemacht..... :blink:

      @Pumi: herrlich, da kommen Frühlingsgefühle auf...

      @Knipsi: stark der Bildaufbau mit der Sonnenspiegelung vom Fenster an der Wand gegenüber!
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Pumi, dein Tulpenfoto ist feinste Sahne! Diese Farben sind - Knipsi hat es schon geschrieben - der HAMMER! :gefaellt:

      Knipsi, dieses alte Haus bietet echt starke Motive - auch dieses Bild ist außergewöhnlich. Starke Perspektive durch den sehr tiefen Kamerastandpunkt u. den Blick gegen die Ecke in der Zimmerdecke. Auch das Fenster mit seinem Lichtfleck an der Wand gegenüber ein toller Akzent. :gefaellt:

      Sassy, auch dein Foto gefällt mir heute sehr.

      Was bleibt am Ende, wenn der Verputz abblättert? Verbirgt sich dahinter die Schönheit, Reinheit der menschlichen Seele oder sieht man möglicherweise in den Abgrund ... ?

      ---------------------------------
      Edit:

      Guiness, in deiner Version wirkt das irgendwie für mich noch stärker :gefaellt: Was ist mit der 2. Gesichtshälfte, ist die Fassade da schon ab, was kommt zum Vorschein?

      Whow... was ist denn heute für ein Tag? Lauter tolle Bilder, da trau ich mich meines gar nimmer dazu stellen...

      Los, los nur her damit, Silke!

      Mein rosa Schwein von heute ist ja auch nur leichte Muse im Gegensatz zu Sassys philosophischen Beitrag u. den starken Bildern von Pumi u. Knipsmaus.

      lg Gaby
    • Danke für die netten Kommentare und verschiedensten Gedankengänge, ich glaub ich fang ne Reihe an :)

      Und Guiness, warum sollte ich dir böse sein? :gruebel:
      Ich finde das überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil! Der Bildausschnitt ist super, hat auf mich nen ganz anderen Eindruck als das Gesamtbild. :)
      Also :danke: für diesen Eindruck.

      Edit: Doch es ist was schlimmes passiert, ich hab meinen Avatar geändert! 8o
      Neurotiker bauen Luftschlösser.
      Psychotiker wohnen darin.
      Und Psychiater kassieren die Miete.
    • Was die Quantität der Fotos anbelangt, hätte ich heute ja meine "Saalwette" verloren, aber von der Qualität her, haben wir diesmal wohl den besten Tag dieses Monats geschafft!

      OhWehs "Schnee-Beweisfoto" - raffiniert die Strukturen eingefangen :thumbup:

      :danke: für den Glück-Wunsch, Gaby
      Du hast mit deinem Glücksschweinchen wohl ein bissl Silke gespielt und wolltest mal gucken, ob das auch saubere Naslöcher hat :ohweh:

      Zu Sassys Foto wurde nicht nur viel "gelabert", sondern es regte zu ernsthaften Gedanken an und war DIE Fotoidee des Tages, also 12 Points from Pumi :junior: :junior: :junior:
      Ich finde jetzt auch den Vergleich mit der Hälfte aus dem Avatarbild und dem vollständigen Foto interessant - ich empfinde auch eine andere Wirkung, eine bestimmte Fokussierung!
      Während das Original die Zerrissenheit im Menschen, außen und innen zeigt, lenkt das kleine Foto den Blick eher auf einen bestimmten Riss!
      Es könnte das Entsetzen eines jungen Menschen spiegeln, der vielleicht real einen schweren Unfall hatte, eine lebenslange Narbe davontragen wird und sie zum erstenmal im Spiegel ohne Verband sieht! Oder übertragen, sich gerade mit einem schweren Handicap abfinden müssen - ich projiziere mein eigenes Schicksal hinein...
      Es könnte das Bewusstwerden sein, über einen symbolischen Riss, wie z.B. eine bevorstehende Trennung o.ä.
      Es könnte aber auch das Entsetzen einer älter werdenden Frau sein, die gerade ihre erste tiefe Falte entdeckt hat...
      1000 Interpretationen sind möglich und das sind die wirklich guten Fotos, Sassy!!!

      Meine Tulpe kam gut an bei euch :danke:
      Da gibt's wieder eine kleine Story dazu... Ich sah im Supermarkt Tulpensträuße und entschloss mich spontan einen zu erstehen, aber dann an der Kasse Riesenaufregung - keiner hatte eine Ahnung was die Dinger denn kosten sollten und Riesenschlange dahinter. Das war mir zuviel Aufriss und ich verzichtete auf den "Großeinkauf" (konnten nicht viel gekostet haben und näher betrachtet sahen sie auch nicht mehr taufrisch aus!) Die Leute hinter mir waren erleichtert, dass es weiterging, während andere Angestellte noch rumhasteten, um den Preis zu ergründen.
      Mein Bus fuhr mir vor der Nase davon, also lief ich nach Hause - es war ausnahmsweise mal gutes Wetter und ist nicht allzu weit... Aber mein Weg führte an einem Blumenladen vorbei... Dort sind die Tulpen natürlich nicht so preiswert wie im Supermarkt, aber ich konnte nicht widerstehen und hatte endlich meinen Strauß, der auch noch taufrisch war!!!

      Knipsis "lost place" - ebenfalls ein Knallerfoto :clap:
      Aber wo zum Teufel seht ihr ein Schaf??? Das schafft mein etwas dunklerer Monitor wohl nicht ...
      Ich dachte bei diesem dunklen Schatten im Hintergrund eher an eine Ratte - Stephen King wäre dann die weitere Assoziation oder geht's um das Schweigen der Lämmer???

      Silke, solche "Mönde" (das gefällt dem pützi :lach: ) mag ich auch und habe davon auch einiges im Archiv. Schön sind dann auch die blühenden im Frühling - naja, noch so ungefähr drei Monate... :love:

      Nein, uns gehen die Ideen nicht aus - wir werden immer besser!!!
      Also dann auf in den 16.Januar, mit Schwung grüßt Pumi :omi: