Raus aus der Cloud .... Photoshop alternative?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raus aus der Cloud .... Photoshop alternative?

      Grüß euch
      Sagt mal habt ihr gute Erfahrungen mit alternativen von Photoshop?
      das CS6 was ich hab spackt ab und zu mal rum und da war ich der Versuchung nahe nach was neuem mich umzusehn
      die Cloud Sache von Adobe gefällt mir ganz und gar nicht ... aber trotzdem wollte ich mir die Demo runterladen , reinschnuppern und mich doch überzeugen lassen das vllt die Cloud doch nicht so schlecht ist wie ich meine ...

      Leider lässt sich zwar die Demo version runterladen aber bekomm sie nicht installiert ... es öffnet sich nur ein kleines Fenster dort ist alles weiß und das bleibt auch so ( über 3 stunden sogar ) Bis ich es halt schließ weil es mir auf die Nerven geht ...da kommt
      schon die Meldung das Adobe CC nicht mehr reagiert ...

      Egal ob ich es als Admin start oder normal starten will es macht einfach nicht weiter ... somit hab ich beschlossen wen Adobe die Demoversion auf meinen Pc ned installieren lassen will dan will ich auch das neue Cloud Adobe nicht ...

      Hab auch viele Negative Kommentare und Produktrezessionen gelesen das es sehr schwer ist aus der Cloud auszutreten wenn man mal ein Abo hat ? Und angeblich kan man die Bilder nur noch mit der Cloud Adobe öffenen wenn man mal ein Bild bearbeitet und gespeichert hat?
      Obs stimmt kann ich schwer testen da ich ned mal die Demo version zum laufen bekomme ^^

      Wie geht ihr mit der Cloud Adobe um? oder nutzt ihr gar alternativen?
      Hab mir grad Gimp geladen und teste das mal aus .....

      bin schon sehr gespannt grüße Max
    • Hab seit ein paar Tagen den PhotoDirector und bin sehr zufrieden, anwenderfreundlich auch für Laien wie mich!
      Bis jetzt hab ich mit ACDsee gearbeitet, verwende es nebenbei noch, bis ich mit dem PhotoDirector vertrauter bin... die beiden Programme ergänzen sich aber gut!
      LR zickt bei mir auch, deshalb hab ich's aufgegeben, da verliert man ja die Freude dran :/
      LG Dani
    • Guinness schrieb:

      Hab seit ein paar Tagen den PhotoDirector und bin sehr zufrieden, anwenderfreundlich auch für Laien wie mich!
      Bis jetzt hab ich mit ACDsee gearbeitet, verwende es nebenbei noch, bis ich mit dem PhotoDirector vertrauter bin... die beiden Programme ergänzen sich aber gut!
      LR zickt bei mir auch, deshalb hab ich's aufgegeben, da verliert man ja die Freude dran :/
      bin ich froh das ich nicht der Einzige bin der aufgibt und sauer auf Adobe ist ^^ hm Photodirector kenn ich gar ned
    • Hab auch PhotoAffinity installiert....jedes Pogramm hat etwas das mir gefällt, also bleiben alle 3 derweil!

      Am besten einfach ausprobieren, kommt ja auch drauf an was man braucht! Ich arbeite mittlerweile gerne mit Filtern und Presets, da find ich PhotoDirector sehr gut! Auch die Farben lassen sich hier gut regeln!

      Für nur Schärfen und ein bissl anpassen ist ACDSee ganz fix!

      Schnell und einfach unerwünschte Dinge wegstempeln geht mit PhotoAffinity super einfach!
      LG Dani
    • lad grad die demoversion
      kenn von denen nur Power DVD und das Programm ist der hammer ^^
      der Preis ist echt ned schlecht ... wenn es mir gefällt bestell ich es mir gleich mal XD
      bisher ließt es sich gut und mal sehn was die Demoversion sagt , vielen lieben Dank
    • Kommt halt darauf an zu was du Photoshop brauchst.
      Zur normalen bildbearbeitung, also RAW Entwicklung, Helligkeit, Kontrast, schärfe usw.
      Oder wegen den Ebenen für bildkompositionen? :gruebel:

      Für die RAW Entwicklung habe ich Capture One
      Zur eventuellen weiterbearbeitung nehme ich die NIC Collection (mittlerweile kostenlos zu haben)

      Wenn ich dann doch mal Ebenen brauche (eher selten) oder grafische Anwendungen habe nehme ich Paint Shop Pro

      Kannst dir aber auch mal ACD See Pro ansehen hat sich in letzter Zeit auch sehr verbessert. ON1habe ich auch schon gutes gehört.
      Gracias por un buen tiempo en el foro
      Adios

      Diskussionen, Feedback / Kritik zu eingestellten Bildern sucht man hier vergebens. Ist hier nur noch ein Bilder zeigen.
      Es sei denn man gehört zu einem erlauchten Kreis, dann wird sich gegenseitig beweiräuchert.
      :thumbup:
    • Lymsleia schrieb:

      Photoshop Cs2 gibts doch gratis, oder? Wäre vielleicht eine Alternative zu dem neuen Cloudkram.
      Gimp hab ich früher nur fürs digitale Zeichnen benutzt, bin mir aber nicht sicher inwiefern das eine Alternative ist.
      Danke Cs2 wär eigentlich auch super muss noch mal danach schaun , mit gimp hab ich noch wenig erfahrungen ... aber mal sehn =)

      mE. schrieb:

      Kommt halt darauf an zu was du Photoshop brauchst.
      Zur normalen bildbearbeitung, also RAW Entwicklung, Helligkeit, Kontrast, schärfe usw.
      Oder wegen den Ebenen für bildkompositionen? :gruebel:

      Für die RAW Entwicklung habe ich Capture One
      Zur eventuellen weiterbearbeitung nehme ich die NIC Collection (mittlerweile kostenlos zu haben)

      Wenn ich dann doch mal Ebenen brauche (eher selten) oder grafische Anwendungen habe nehme ich Paint Shop Pro

      Kannst dir aber auch mal ACD See Pro ansehen hat sich in letzter Zeit auch sehr verbessert. ON1habe ich auch schon gutes gehört.
      Die Ebenen brauch ich nicht zwingend sind aber fein wenn man sie hat ^^
      ACD See kenn ich nur als Bildbetrachter werd ich mir aber auch noch ansehn und Panit shop pro auch =)
      On1 kenn ich auch ned ? Arbeitet das gut?

      glg Max

      *Edit -

      Corel Paint Shop Pro hab ich die Demoversion mal geladet zum Testen muss mich aber Regestrieren um es zu testen ? Frag mich wiso?
      ACD See Pro wirft bei mir immer Fehler auf das es mit Win 7 machne sachen ned umsetzen lässt bzw verwenden lässt ?
      als Nächstes Folgt ON1 und Gimp
    • Max, ich als ausgewiesener Bearbeitungslegasteniker benutze, wenn es denn sein muß, entweder Paint.net (da gibts auch eine Ebenenfunktion, keine Ahnung wie´s funktioniert :whistle: )
      oder aber Picasa. Ist beides kostenlos. Früher hatte ich auch noch ein Programm, was bei Olympus mitgeliefert wurde, aber ob die noch so was anbieten weiß ich nicht.
      Herzliche Grüße, Petra :wave:
      Mache Heute so wunderbar, daß Gestern neidisch wird.
    • winnie schrieb:

      Max, ich als ausgewiesener Bearbeitungslegasteniker benutze, wenn es denn sein muß, entweder Paint.net (da gibts auch eine Ebenenfunktion, keine Ahnung wie´s funktioniert :whistle: )
      oder aber Picasa. Ist beides kostenlos. Früher hatte ich auch noch ein Programm, was bei Olympus mitgeliefert wurde, aber ob die noch so was anbieten weiß ich nicht.
      Vielen lieben dank :)
      Oh danke werde ich heute abend durchlesen und schauen ob mir das gefällt
    • Was soll das heißen, CS6 spackt ab und zu mal rum? Eine Software geht nicht kaputt. Dein Computer ist anscheinend zu voll, oder unaufgeräumt. Mal neu installieren? Auch dass Du eine DemoVersion nicht laden konntest, weist darauf hin, dass Du was zerschossen hast..

      Ich finde CS6 für mich immer noch mehr als ausreichend. Die RAWs, die CS6 nicht lesen kann, konvertiert der kostenlose DNG-Konverter bestens um, so dass ich CS6 auch mit meiner E-M1 MkII benutze.

      Die neuen Photoshopversionen sind nicht cloudgebunden, Du musst sie ja genauso auf deinem PC installieren (was ja nicht ging). Sie sind nur nicht mehr käuflich, sondern als Abo zu beziehen. Das betrifft aber nicht die Art der Installation, sondern die Art der Bezahlung, sonst nichts. Du bekommst "Cloudplatz" angeboten, aber den musst Du ja nicht nutzen. Ein Abo läuft so lange, wie man es zahlt, danach geht die Software nicht mehr. Das ist logisch, beeinträchtigt aber nicht Deine Bilddaten (JPEGs und OriginalRAWS werden ja nicht betroffen) Adobe-Formate kannst Du ohne Adobe-Programm halt nicht öffnen (es sei denn weine andere Software kann es).

      Alternativen gibt es viele: teure , billige, mit Abo, mit Kauf, kostenlos.

      Der Diskussionen über Alternativen gibt es tausende, je nach persönlichen Geschmack und Einarbeitung.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • OhWeh schrieb:

      Was soll das heißen, CS6 spackt ab und zu mal rum? Eine Software geht nicht kaputt. Dein Computer ist anscheinend zu voll, oder unaufgeräumt. Mal neu installieren? Auch dass Du eine DemoVersion nicht laden konntest, weist darauf hin, dass Du was zerschossen hast..

      Ich finde CS6 für mich immer noch mehr als ausreichend. Die RAWs, die CS6 nicht lesen kann, konvertiert der kostenlose DNG-Konverter bestens um, so dass ich CS6 auch mit meiner E-M1 MkII benutze.

      Die neuen Photoshopversionen sind nicht cloudgebunden, Du musst sie ja genauso auf deinem PC installieren (was ja nicht ging). Sie sind nur nicht mehr käuflich, sondern als Abo zu beziehen. Das betrifft aber nicht die Art der Installation, sondern die Art der Bezahlung, sonst nichts. Du bekommst "Cloudplatz" angeboten, aber den musst Du ja nicht nutzen. Ein Abo läuft so lange, wie man es zahlt, danach geht die Software nicht mehr. Das ist logisch, beeinträchtigt aber nicht Deine Bilddaten (JPEGs und OriginalRAWS werden ja nicht betroffen) Adobe-Formate kannst Du ohne Adobe-Programm halt nicht öffnen (es sei denn weine andere Software kann es).

      Alternativen gibt es viele: teure , billige, mit Abo, mit Kauf, kostenlos.

      Der Diskussionen über Alternativen gibt es tausende, je nach persönlichen Geschmack und Einarbeitung.
      Und woran liegt es das ich die Demoversion nicht Installiern kann zum Testen ob mir das Abo von Adobe was bringt?
      Auf der Adobe seite dreh ich mich im Kreis beim Support , und find zwar lösungen für alle möglichen probleme nur dafür seh ich grad nichts
      Bekomm zwar angeboten man könnte mit nen Echten Menschen Chatten aber irgentwie komm ich immer zu selben Formular .... und das hilft mir bisher nicht weiter ...

      werd demnächst mein Komplettes system neu einspielen dan seh ich ja ob das Problem mit dem CS6 Weiterhin besteht bzw mit der Testversion von Adobe
      dort spinnt das Foto merge rum , bzw die einstellungsebene für HDR .... das meinte ich das spackt rum ^^ im normalbetrieb läuft ja alles

      in wie fern meinst du das mein Laptop zu voll wäre?

      Ram : sind 16 gb von 24 Gb frei
      Festplatten C; 138 GB noch frei von 232 GB
      Festplatte D: 430 GB noch frei von 446 Gb
      arbeite mit 3 SSD platten wovon eine allein als Betriebsystem läuft und 2 im Raid 0 verbund laufen ...
      Hab ne CPU last von 3 % im Leerlauf


      Hab hier mal nen Screenshot gemacht um zu zeigen woran die Demoversion hängt bei Lightroom und Photoshop
      aber womit hängt das zusammen das es nur weiß ist?
      Achja der Flashplayer ist up to date ( heute gemacht)
      VIrenscann ist von heute ohne einen Virus
      Firefox ist auf neuesten Stand

    • Maximale89 schrieb:

      Und woran liegt es das ich die Demoversion nicht Installiern kann zum Testen ob mir das Abo von Adobe was bringt?
      Ich weiß nicht, was an Deinem Laptop nicht stimmt. Ich weiß aber, dass die Bits auf einer Installations-DVD sich nicht ändern. (es sei denn, sie hat Kratzer).
      Wenn eine Software, die bisher lief, nun nicht mehr läuft, dann liegt es vermutlich nicht an der Software an sich, sondern daran, dass es was zerschossen hat. Eine saubere Neuinstallation sollte funktionieren.

      Maximale89 schrieb:

      werd demnächst mein Komplettes system neu einspielen dan seh ich ja ob das Problem mit dem CS6 Weiterhin besteht
      Das hätte ich auch empfohlen.

      Ich will hier nicht Adobe schön reden. Aber was Du beschreibst klingt nicht nach einem Bug in CS6.

      Unabhängig davon kannst Du natürlich andere Software ausprobieren. Aber das ist was anderes.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • also bei mir läuft die Cloud am Schläppi wunderbar
      anfangs ist er mir ab und zu bei der Bearbeitung abgestürzt :motzz: :wut:
      nach der RAM-Aufrüstung läuft´s nun wie ein Glockerl
      Sei meines Hundes Freund und du bist auch der meine :knipsi:

      Liebe Grüße

      Felli
    • OhWeh schrieb:

      Maximale89 schrieb:

      Und woran liegt es das ich die Demoversion nicht Installiern kann zum Testen ob mir das Abo von Adobe was bringt?
      Ich weiß nicht, was an Deinem Laptop nicht stimmt. Ich weiß aber, dass die Bits auf einer Installations-DVD sich nicht ändern. (es sei denn, sie hat Kratzer).Wenn eine Software, die bisher lief, nun nicht mehr läuft, dann liegt es vermutlich nicht an der Software an sich, sondern daran, dass es was zerschossen hat. Eine saubere Neuinstallation sollte funktionieren.

      Maximale89 schrieb:

      werd demnächst mein Komplettes system neu einspielen dan seh ich ja ob das Problem mit dem CS6 Weiterhin besteht
      Das hätte ich auch empfohlen.
      Ich will hier nicht Adobe schön reden. Aber was Du beschreibst klingt nicht nach einem Bug in CS6.

      Unabhängig davon kannst Du natürlich andere Software ausprobieren. Aber das ist was anderes.
      Löst zwar auch noch nicht die Problematik wiso das Demo Programm nicht ladet aber ich arbeite grad daran das System neu zu installieren... Grad am daten sichern...

      Das ein programm nicht von alleine kaputt geht ist mir schon klar und das sich es negativ auswirkt wenn das System zerschossen wird ist mir auch klar ;) die CD hat mal keine Kratzer und mal schauen was passiert wenn ich das system neu einspiele...

      Nichts desto trotz bin ich nicht sehr begeistert von der Adobe Abo bisher, kann es aber nicht beurteilen da ich es ja nicht testen kann...

      Nutzt wer von euch Photoshop Elementes? Gibt's da Erfahrung dazu? In den Rezensionen auf Amazon liest man ja 2 schneidige Dinge... Den einem gefällt es der andere schimpft weil es angeblich jedes Jahr ne zurückentwicklung der Funktionalität sein soll? Da ich nur das pse 10 hab kann ich keine Referenz...
    • Felli schrieb:

      also bei mir läuft die Cloud am Schläppi wunderbar
      anfangs ist er mir ab und zu bei der Bearbeitung abgestürzt :motzz: :wut:
      nach der RAM-Aufrüstung läuft´s nun wie ein Glockerl
      Eigentlich sollte die 24 RAM bei mir leicht ausreichen um wie ein glockerl zu laufen gg was es ja auch im großen und ganzen tut nur halt bei Hdr und photomerge nicht