Qual der Wahl: Fotografieausrüstung

    • Guinness schrieb:

      Wie lange also werden wir jetzt auf die ersten Bilder von dir warten??? :pumi:
      Leider wohl ziemlich lange denn das Zeug was ich ich mir zuerst holen will kostet mich ja aufgerundet 4000€. Wenn ich das in Raten zahlen könnte würde ich schon viel schneller Fotos hier veröffentlichen können aber leider glaube ich nicht, dass ne Bank da mitgemacht hätte :D
    • Na dann ..........
      Ist ja schonmal grandios wenn eine Geli nicht Standardmäßig zum Lieferumfang gehört und die extra kaufen muß. :lach:

      :prost:
      “You don’t make a photograph just with a camera.
      You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved.”
      — Ansel Adams—
      meine Fotos sind NICHT zu Bearbeitung freigegeben
      Landscape&Nature PHOTOGRAPHY/DE
    • Man kann mir jeder Ausrüstung gute Bilder machen.
      Situationsbedingt ist mal die eine, mal die andere Kamera im Vorteil.

      Wie bei den meisten, ist auch bei mir die Ausrüstung über Jahre bzw. mittlerweile Jahrzehnte mitgewachsen. ( Paaah da bin ich wohl nebenbei mit alt geworden.....)

      Was ich sagen will:
      Es spricht wirklich nichts dagegen mal mit einer Cropkamera (also keine 36x24 mm Kleinbild) und dem meist im Set mit erhältlichen Kitobjektiv zu beginnen.

      Beim Fotografieren gibt es unheimlich viel zu lernen, zu entdecken, jeden Tag kann man sich weiter entwickeln.
      Man macht Bilder, meint bei der Beurteilung am Display alles gut gemacht zu haben, zu Hause am Bildschirm dann die Erkenntnis, oh, doch nicht optimal.
      Grundsätzlich gut, aber das und das beim nächsten mal anders um ein besseres ,ansprechenderes Bild zu erhalten.
      Dazu die Möglichkeit die Bilder , zB in diesem Forum anderen zu zeigen. Gutgemeinte und nett, höflich formulierte Kritik hilft Dir Deine Bilder zuverbessern, indem zu beim nächsten mal zB mehr auf den Ausschnitt, das richtige Licht und die spannendere Perspektive achtest.

      Manche sind mit Talent gesegnet, die halten einfach drauf und machen tolle Bilder.....die anderen, wie ich, versuchen eben sich Schritt für Schritt zu verbessern und freuen sich an den Fortschritten.

      Verfalle nicht dem Glauben, mit der teuren Ausrüstung automatisch und auf jeden Fall die tollen Bilder zu machen.

      Mach mal Bilder, nach und nach stellt sich dann raus, wo Deine Vorlieben liegen, und dann, erst dann schaffst Du dir die dazu fehlende Ausrüstung an.

      Also erst wenn Du Dir, zB. bei Aufnahmen öfters mehr Weitwinkel wünschen würdest, dann denke über ein entsprechendes Objektiv nach.
      Das Zeug kostet meist viel Geld und, was fast noch schlimmer ist, will dann auch im Rucksack mitgetragen werden.

      Ein Berg an Objektiven, der dann ungenutzt zu Hause bleibt, weil zu schwer und zu viel, bringt Dich dann auch nicht weiter.

      Wenn Du die Möglichkeit hast, borge Dir die Ausrüstung Deiner Wahl mal übers Wochenende aus.

      Fotokurs andenken, macht Spass und man lernt immer was dazu.
      Es gibt so viel zu beachten, was ein normales von einem "guten" Bild unterscheidet.
      Grundlegendes dazu bekommst Du in einem solchen Kurs vermittelt.

      Zum Teil macht man sonst die selben Fehler immer wieder und kommt nicht weiter.

      Vanucci
    • Zu der Ausführung von Vanucci kann ich nichts, aber auch gar nichts hinzufügen :thumbup: und unterschreibe das doppelt und dreifach. :kaffee:
      “You don’t make a photograph just with a camera.
      You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved.”
      — Ansel Adams—
      meine Fotos sind NICHT zu Bearbeitung freigegeben
      Landscape&Nature PHOTOGRAPHY/DE
    • Jetzt stimme ich erst mal Vanucci voll zu und dann eine Anmerkung:

      ein 200er Obi ist vom Bildwinkel her an einer Crop-Kamera ein 300er! Ein 300er Makro ist was für Spezialanwendungen. Als Hauptmakro wählte ich das 105er, (157) oder das 60er (90).
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Nun da ich kein Bock habe 1 Jahr oder wie lange auch immer zu sparen hole ich mir fürs erste doch lieber entweder Nikon D7200 oder Canon EOS 80D wobei ich eher zu Nikon tendiere. Zudem werde ich mir wohl dazu auch zuerst 105er Mikro kaufen und später dann 200er (was Nikon angeht).
    • ich glaube auch, dass diese Kameras ein guter Start sind..... Und wenn du dies ausgereizt hast, dann ich auch wieder genügend Geld auf dem Sparkonto.
      LG Harald
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      "Talent ist wichtiger wie Technik"
      (Andreas Feininger)