SIEGEREHRUNG: Foto des Monats November 2017 - "Groß und mächtig, schicksalsträchtig"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SIEGEREHRUNG: Foto des Monats November 2017 - "Groß und mächtig, schicksalsträchtig"

      Moin meine Lieben.

      Mit Verspätung werden heute die Sieger geehrt.


      Wir haben einen großartigen 1. Platz. Glanzlichter hat das Bild eingereicht. Dir Gratulation dazu :laola:




      Und wir haben zwei 2. Plätze.
      Urheber dieses Bildes ist darki. Gratulation auch an dich. :junior:



      Und von Helmut stammt dieses Bild. Ich gratuliere auch dir :clap:



      Gruß und Dank an alle Teilnehmer.

      arki
      Diese Sauschweine mit ihren Bergen! Gstrein Maximilian
      Der Mond synchronisiert die Nacht. Gstrein Davide
    • :danke: ... das ist natürlich eine schöne Überraschung, denn damit habe ich eigentlich nicht wirklich gerechnet. Es gibt einige Bilder von meinem Ausflug zum Mangart, drei kamen in die engere Auswahl und letztendlich habe ich mich für dieses Foto entschieden, da Wolken und Schatten die nötige Dramatik ins Bild bringen :manfred: Gratulationen auch an die Treppchenplätze der Mitbewerber :thumbup:
      "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein" A. Einstein

      :wave:

      Ein kleiner Gruß aus meiner Heimat


    • Gratulation an die Sieger, einerseits ein schwieriges Thema, aber so viele gute Fotos, dass auch die Wahl schwer gefallen ist :thumbup:

      Ich nehme mir ganz fest vor, im nächsten Jahr wieder fotografisch und im Forum aktiver zu sein und auch an den Bewerben teilzunehmen :)
      Viele Grüße
      Elisabeth :wave:
    • ich freue mich, das die Teilnehmeranzahl wieder gestiegen ist, obwohl es für so manche "ein schweres Thema" war.
      vielleicht schwer genug um zu interessieren, aber auch nicht so verwirrend um doch nicht mitzumachen.
      Gratulation an Glanzlichter
      :laola: :laola:


      und Darki
      :laola:

      (VW hätte mit seinen dieselwerten auch gut gepasst (das mußte ich einfach loswerden))

      und

      :danke: :danke: :danke:

      an alle die abgestimmt haben
      ein besonderes :knipsi: Blümchen an die die mein bild gewählt haben.

      mein kurzsenf:
      sicher hat man einige Berge gesehen, die drücken diesen gedanken ja schön aus, aber auch einge interessante interpretationen haben mich erfreut.

      1.,
      wirkt alt, analog, etwas vergilbt, wenn da nicht noch die Aura rund um den berg wäre., das wirkt irgendwie bearbeitet. aber sehr interessanter felsen

      2.,
      hie haben wir mehr die nebelschwaden, die um den gipfel jagen. fein

      3.,
      Der Merzedeskomplex, mit dem hochaufragenden Bürotrakt gibt er für mich auch sehr schön
      "Groß und mächtig, schicksalsträchtig"
      wieder.

      4.,

      Ein monumentaler felsen, ja!

      5.,

      auch das spiegelt sehr schön das motto, ein früheres bild von der Chefin, und wahrlich schicksalsträchtig ihre entscheidungen, in welcher richtung muß jeder selbst entscheiden.

      6.,

      Groß und mächtig steht der hirsch da, beschüztz sein weib!
      welches schiksal erwartet ihn und die seinen noch, in der zeit in der die Naturresourcen immer mehr geopfert werden, dem wohnbau, dem fortschritt, der wirtschaft, ...

      7.,

      Klassisxcher sagenumwobener berg, so sehe ich ihn.

      8.,
      meine Montage.
      der schwarze vogel, mder eine Rose durch den brennenden himmel trägt! ich hoffe es gefällt vielen.

      Das waren die worte der Senfung!

      griaß eich, HELMUT
    • Auch von mir Glückwunsch :knipsi: :knipsi: :knipsi:

      Mein Senft zu den Einreichungen: die Hälfte der Einreicher, auch ich, haben sich an das Thema sensu stricto gehalten: ein Berg.

      1 Der allerdings kam mir nicht mächtig, sondern durch die Bauwerke verschandelt vor. Dazu im HG das Geschwür der Stadt... Eine Nadel die herausragt aus dem Menschenmeer, aber schon überwuchert wird von Beton und Stahl.

      2 Nebelverhangen, mystisch. Aber eine Kuppe, auf der noch Bäume wachsen kann nicht so groß und mächtig sein, so meine alpine Ansicht. Die Bearbeitung finde ich sehr gelungen.

      3 Groß und mächtig und schicksalsträchtig, das sind die Autokonzerne (nicht nur) in Deutschland. Daimler ist immer noch der Inbegriff der mächtigen Autoindustrie. Braunbetont und die Abrisse im Himmel zeigen: es stinkt zum selben. Meine Wahl.

      4 Wieder Berg und Nebelwolken. Eine prächtige Wand. Mir aber zu freundlich, das Wetter und die Aufnahme.

      5 Pumi, keine Pünkte für Mutti! Die war mal mächtig. In den letzten Jahren wurde sie immer mehr ohnmächtig.

      6 Großmäulig ist so ein xEnder, aber mächtig? Darf mal drüber über die Kühe, wenn er erfolgreich um sein Revier gekämpft hat. Und dann? Ab in den Kochtopf. Noch dazu hat dieser Großkopferte nur eine Dame.

      7 Ich habe mich ganz streng an Arkis Vorgabe gehalten: Der Watzmann, wie er in Berchtesgaden dräut und jährlich seinen Todestribut fordert. Deshalb auch die Tonung.

      8 Eine Saatkrähe ist friedlich für mich. Mit groß und mächtig kann ich sie nicht verbinden.

      Danke an alle für's mitmachen!

      Auf geht es zu den Götzen! Darki, kannst aus der Bilderserie gleich noch mal was einreichen ;)
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • OhWeh schrieb:

      haben sich an das Thema sensu stricto gehalten: ein Berg.
      Das verstehe ich eigentlich nicht, denn wir hatten do so einige Ideen, Betrachtungen im thread: "Thema Foto des Monats Nov. .....
      Arki setzte darunter den link "Der Berg" ein Musiklink zum Singspiel.
      Wer da gedacht hat, oh, endlich ein wort das für mich zu einem foto passt, "Berg", denn wie soll ich "gross und mächtig" oder gar "Schiksalsträchtig" fotografieren, das sind doch abstrakte begriffe!

      in diesem Zusammenhang möchte ich gerne wiederholen, das es für mich sinnvol wäre, zum Monatswettbewerb 2 wertungen abzugeben.
      einmal "Optische Bewertung" wie gefällt es auf dem ersten Blick beim Betrachten!
      und dann "Kreative Idee der Gestaltung" unabhängig von den feinheiten der Fototechnischen Qualität, Wie genial, kreativ, witzig, etc. empfinde ich die Basisidee der Realisierung!

      Dann wären wohl die meisten Berge hier bei "optischer Bewertung" zu finden und so manche Idee der anderen Realsierungen bei Kreativität.
      Immerhin sind diesen Monat ja 2 Kreative auf dem Stockerl,
      aber ich denke es würde die kreativität ankurbeln, wenn die Teilnehmer kreatives auch wenig perfekt umgesetzt in die Wertung kreativ bringen können und so nicht primär von dem gedanken was finden die meisten wohl als "Schön" (und damit mein Werk verstanden akzeptiert wird, sollte ich eher mainstream - gedanken realisieren.

      Nuir wieder mal ein Gedankensplitter von mir zur gefälligen anregung.
      griaß eich, HELMUT
    • Helmut, "groß und mächtig, schicksalsträchtig" ist ein Zitat aus dem Singspiel "Watzmann", egal ob Arki den Link dazu setzt oder nicht. Das meinte ich damit.
      Dass andere, kreative Umsetzungen erlaubt und gewünscht werden war klar, wurde auch angesagt. Und wurde belohnt, auch von mir, der ich ja das Autohaus wählte.

      Nicht falsch verstehen, bitte, meine Aussage.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Sorry, OhWeh,
      ich habe halt nur eine Überleitung zu meinen Ideen mit 2 Wertungen Optik und Kreativ gesucht.
      da schien mir dein Sager, den ich zitierte als guter Aufhänger.
      Du hast ja nur festgestellt, viele haben sich (jetzt folgt meine Interpretation) gleich an das Wort "Berg" gehalten.
      griaß eich, HELMUT