Bilder sichern auf Reisen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bilder sichern auf Reisen

      Hallo

      Gibt es von euch irgendwelche Ideen zur Datensicherung (Bilder) Jpeg und RAW auf Reisen, Notebook will ich keines mitnehmen(gibts diverse Gründe).
      Billige SD Card Reader mit Akku und Festplatte hab ich schon einige probiert können RAW Bilder nicht lesen und wurden wieder zurückgeschickt.
      Die Geräte die funktionieren sind Profilösungen und erst ab 500 Euro aufwärts zu haben (will ich mir nicht leisten brauch es ja nicht oft).

      Vielleicht hat von euch jemand eine Idee, bin technisch begabt kann auch eine Bastellösung sein die funktioniert.

      Danke für Hilfe :wave: Herwig
    • Schutz wovor? Diebstahl der Kamera? Wassrschaden, etc.?

      Das einfachste und sicherste ist meiner Meinung nach ein regelmäßiges Austauschen der benutzten Speicherkarte gegen eine neue und die alte dann in einem wasserdichten Beutel am Mann tragen, also diebstahlsicher. Da passt auch der Ausweis und das Notgeld rein. Speicherkarten durchnummerieren bzw. benutzte mit Folienstift kennzeichnen.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Ich habe mir vor einigen Wochen eine WD My Passport Wireless Pro 2TB genau für diesen zweck gekauft (nächster Urlaub).
      Macht genau das, ist aber durch den Akku nicht ganz leicht (ich werde auch in Zelten ohne Strom sein).
      Sieh dir die einmal an.
      Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!

      Ich war Bären :manfred: !
    • Und eine Staub und Wasserdicht Box habe ich mir auch zugelegt. Bei Ama... 9,99.- für 12 SD Karten.
      Bei Interesse kann ich die genaue Bezeichnung posten.
      Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!

      Ich war Bären :manfred: !
    • Wasserdichte SD Kartenbox habe ich. Bis jetzt hab ich die SD Karten regelmäßig gewechselt, das ist aber noch immer kein Backup.

      Lieber MG die Rezessionen von dem Gerät sind ja miserabel, teste es mal ordentlich unser Einsatzgebiet ist ja fast das selbe :clap: ich hatte mit so einem ähnlichen Gerät ungefähr selbe Preisklasse leider kein Glück. Hat nur zeitweise SD karten erkannt. Weiters muss das Gerät auf Knopfdruck ohne zusätzlichen Einstellungen ein Backup machen und die Daten auf der SD karte belassen und das sicher.
      Irgendwo in einem Zelt in der Namib Wüste (Sand ) ohne Strom (max 12 Volt Autobatterie vom Offroad Camper) brauche ich keine Experimente.

      Schau ma mal was sich so ergibt.

      :wave: Herwig


      PS: Hatte bis jetzt zum Glück noch keine defekten SD Cards. Würde mich aber furchtbar ärgern wenn es dann kein Backup gebe.
    • Wenn du die Rezessionen liest macht sie das für was ich sie wollte.
      Der Transfer ist schnell und über das Handy auch gut zu bedienen.
      Hatte noch kein Problem beim lesen von SD-Karten (Scandisk).
      Das Backup (kopieren) der Daten funktioniert auf Knopfdruck.

      Hier ein Test von Chip
      Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!

      Ich war Bären :manfred: !
    • wenn du eine Kamera mit 2 kartenslots hast ist ein back up ja kein Problem. Deine Karte rein und auf die Karte im 2ten Slot kopieren. ....... fertig.

      Ich persönlich habe für jeden Tag Urlaub genau 1 Karte, das hat noch immer gereicht. Natürlich bewahre ich die gebrauchten Karten NICHT im fotorucksack auf (Diebstahl). Wenn der Supergau auftreten sollte (Diebstahl, karte geht nicht mehr usw )dann passiert das ganz sicher bevor du eine Sicherung gemacht hast. :opi:

      Wenn du natürlich sagst du willst unbedingt ein Backup dann wäre evtl die mportable eine Überlegung wert. Und hier noch ein test dazu.



      “You don’t make a photograph just with a camera.
      You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved.”
      — Ansel Adams—
      Meine Fotos sind, ohne vorheriger Rücksprache, NICHT zu Bearbeitung freigegeben.
      Landscape&Nature PHOTOGRAPHY/DE
    • ach ihr seid mir auch keine Hilfe, 8o

      ...ich hab mir jetzt "kauf kauf du brauchst unbedingt so ein 500 Euro Backupgerät, wie du bis jetzt ohne ausgekommen bist, kauf kauf" erwartet :doh:

      aber nein immer nur braucht man nicht, ist teuer, ein paar Cards mehr reicht auch :opi: (wie bei Frau zuhause :troest: )


      ein nicht wissender unschlüssiger Herwig :whistle: :wave:
    • [ironie]Also ich empfehle eine Cloud bei einem US-Unternehmen bzw. mit Servern in den USA, z.B. Amazon, Google, Microsoft. Und dann die Bilder in diese Cloud hochladen. Damit sind sie hundertprozentig sicher, weil Amazon, der NSA und andere jeweils eine Kopie davon machen.[/ironie]
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • OhWeh schrieb:

      [ironie]Also ich empfehle eine Cloud bei einem US-Unternehmen bzw. mit Servern in den USA, z.B. Amazon, Google, Microsoft. Und dann die Bilder in diese Cloud hochladen. Damit sind sie hundertprozentig sicher, weil Amazon, der NSA und andere jeweils eine Kopie davon machen.[/ironie]
      Wo du recht hast, hast du,recht ....... :gruebel:




      :lach:








      Aber mal ganz im ernst :opi:
      Du musst dir unbedingt die 512gb mpordable Backup Lösung kaufen ....... Mensch da hängt dein leben von ab. ...............
      Du kannst dich doch nicht in Gefahr begeben, nur mit ein paar ollen Speicherkarten. X/
      .
      .
      .
      .
      Man sowas hab ich ja noch nicht erlebt. ............................ :doh:
      .
      .
      .
      Leichtsinn. ....so was. :nora:
      .
      .
      .
      .
      Aber echt. :motzz:






      “You don’t make a photograph just with a camera.
      You bring to the act of photography all the pictures you have seen, the books you have read, the music you have heard, the people you have loved.”
      — Ansel Adams—
      Meine Fotos sind, ohne vorheriger Rücksprache, NICHT zu Bearbeitung freigegeben.
      Landscape&Nature PHOTOGRAPHY/DE
    • ich hatte auf meiner letzten großen Reise einen kleinen PC und externen Speicher mit, mit dem Ergebnis, dass mir beim PC durch eine Druckstelle der Monitor gesprungen ist. Auf die weitere geplante Reise, die ich leider nicht antreten konnte, plante ich, eine weitere Speicherkarte mitzunehmen und gut darauf aufzupassen.
      Ein Freund, der eine mehrjährige Reise machte, ging immer wieder in Internetcafes und hat die Bilder auf Sticks geladen, fotografiert aber nurJPG.

      Ich habe auch schon an ein Tablet mit ext Festplatte gedacht.
      Viele Grüße
      Elisabeth :wave:
    • Guinness schrieb:

      “mehrjährige Reise“ :blink: :blink: .... der hatte dann ja gar keine Zeit um ein Freund zu sein :haeh: :rolleyes:
      es lebe das Internet und whatsapp :)
      Meine Mutter hat immer gejammert, wenn ich länger weg war und seit ich ihr ein Smartphone mit Whatsapp gegeben habe, ist sie ganz glücklich weil ich ihr gar nicht so weit weg vorkomme :)
      Viele Grüße
      Elisabeth :wave: