12- März 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf der Suche nach dem Frühling am 12. März...

      Eigentlich wollte ich ja Bienchen fotografieren, eigentlich wäre ja die Zeit der Mandelblüte in der Vorderpfalz, aber der Termin fürs Gimmeldinger Mandelblütenfest steht noch nicht, ganz zögerlich treiben die ersten Bäumchen aus... Auf unserem alten Friedhof gibt es zwar schon seit Januar Schneeglöckchenfelder, aber die meisten machen ihre Blüten zu und die Kroküsschen haben auch keine richtige Lust zum Blühen, also leider, leider keine Bienchen. Immerhin jede Menge Feuerwanzen wie immer um diese Zeit in den Rinden der alten Bäume... :rolleyes:


      Jonny sieht es auch skeptisch, sein Wintermännchen braucht noch die Pudelmütz - haste die selbst gestrickt :thumbup:


      Mit den Kätzchen vom MyLord ist's ähnlich wie mit den Schneeglöckchen, die gab es hier auch schon im Januar, aber es geht nicht so recht weiter... :pumi:


      Der Zeichner konnte jedenfalls zeichnen, erinnert ein bissl an die Taube in einem Schwung vom Picasso.
      Fenix ist eigentlich eine Uhrenmarke wie ich dem Net entnehme – unzufriedener Kunde, Dollarzeichen in den Augen oder findet der Kerl den Frühling auch nicht
      - OhWeh oder was meinst du ?( :gruebel:


      Er gefällt mir so irgendwie, also gehen heute meine Points zu dir



      Vielleicht finden wir ja irgendwann den Frühling – deswegen halt Suche am Frühlingsfest
      Pumi
    • Was der Künstler will, weiß ich nicht. Fenix ist spanisch für Phoenix. Jedoch war nirgends Asche zu sehen, aus der Fenix sich erhob. Das war ein leerer Plakatträger, wie er für z.B. Wahlwerbung verwendet wird.

      :danke:
      Carpe Diem!

      OhWeh