Schwarz-Weiß-Glas

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • .

      spoon, das ist echt ein mega foto! :laola:
      ich gratuliere dir zum perfekten ergebnis einer sauberen arbeit!


      mir gefällt sehr, wie sauber du mit den schwarzen und weißen flächen gearbeitet hast. das stehende glas ist genau mittig zweigeteilt. die leichten lichtreflexionen im stehenden glaskelch betonen die öffnung nach oben und den glasrand zur schwarzen fläche hin.

      der übergang von untergrund zu HG ist für mich nicht mehr nachvollziehbar. ich sehe keine kante, nichts das stört. toll

      einzig - da das gesamte foto (zum stehenden glas hin) nicht mittig ausgerichtet ist, hätte ich nach rechts hin weniger, nach links hin etwas mehr raum im bild gelassen. das liegende glas hat nach rechts hin nämlich kaum luft, nach links wäre noch genügend platz vorhanden. ich persönlich hätte das stehende glas deutlicher aus der mitte genommen. oder anhand dessen die mitte ausgerichtet.

      .
      FotoIdeenWerkstatt
    • knipsmaus wrote:

      .

      spoon, das ist echt ein mega foto! :laola:
      ich gratuliere dir zum perfekten ergebnis einer sauberen arbeit!


      mir gefällt sehr, wie sauber du mit den schwarzen und weißen flächen gearbeitet hast. das stehende glas ist genau mittig zweigeteilt. die leichten lichtreflexionen im stehenden glaskelch betonen die öffnung nach oben und den glasrand zur schwarzen fläche hin.

      der übergang von untergrund zu HG ist für mich nicht mehr nachvollziehbar. ich sehe keine kante, nichts das stört. toll

      einzig - da das gesamte foto (zum stehenden glas hin) nicht mittig ausgerichtet ist, hätte ich nach rechts hin weniger, nach links hin etwas mehr raum im bild gelassen. das liegende glas hat nach rechts hin nämlich kaum luft, nach links wäre noch genügend platz vorhanden. ich persönlich hätte das stehende glas deutlicher aus der mitte genommen. oder anhand dessen die mitte ausgerichtet.

      .
      Dankeschön ! an deinem Angesprochenen PRoblem bin ich beim zuschneiden des Fotos fast verzweifelt ^^ da das Glas ja nicht mittig liegen kann ! (Da es einfach nicht solange ist ^^) musste ich mich natürlich am Hintergrund orientieren und den mittig setzen . Hätte ich rechts mehr platz gelassen ,wäre das Bild aus dem gleichgewicht gekommen XD aber sehr schön bemerkt ;-)
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Das hast du wieder gut gemacht, Butcher :gefaellt:
      Ich habe in meiner Glasserie ähnliches versucht und du bringst mich jetzt auf die Idee,
      diese Bilder mal in s/w zu konvertieren - gut Anregung, :danke:

      Und einen guten Fototag
      Pumi :knipsi:
    • Hey, das war ja bereits im Mai
      Gut, dass Knipsmaus es entdeckt und kommentiert hat, so dass es wieder nach oben gerutscht ist.

      Ich kann nur sagen, dass ich es klasse finde! Das wäre ein Motiv für die Wand. :thumbup: :thumbup:
      lg Gaby