Mit der Kamera unterwegs,

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :laola: :laola: :laola:

      NEID !!!
      Der Fuchs und der Rotmilan sind meine Favoriten. Die habe ich bei mir leider noch nicht gesehen :clap: .
      Es soll in Wien 400 Füchse geben :blink: sie zeigten sich mir leider noch nicht.
      Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!

      Ich war Bären :manfred: !
    • :danke:


      an der Riedelmühle, da endet das Zeulenrodaer Meer und es beginnt die Vorsperre.

      ...noch Zeulenrodaer Meer

      49



      ...der Wanderweg neben der Vorsperre

      50



      ... das ist ein Stück des Weidatalwegs

      51



      ...es gab so einige Pieper, wie Amsel

      52



      ...aber hauptsächlich sind wir den Trauerschnäppern begegnet, hier Mutti Trauerschnäpper

      53



      54



      55



      ...Papa Trauerschnäpper

      56



      57



      58



      ...ne Ralle

      59



      ...ein Eichelhäher

      60



      ..ne Wacholderdrossel

      61



      ...Wasservögel waren kaum da, aber wenigstens noch paar Stockenten

      62



      ...ein Buchfink

      63



      ...und wieder ne Familie Trauerschnäpper

      64



      ...es herrschte reger Flugverkehr in der Einflugschneisse

      65



      ...da passt nur ein Pieper durch

      66



      ...Damm zwischen Vor,- und Hauptsperre

      67



      ...und am Ausgangspunkt unserer Wanderung sind wir auch wieder angekommen


      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Spechtsicher die Trauerschnäpperkästen. Weißt Du, ob die erst später in Frühjahr "aufgemacht" werden? Macht man oft, weil die Trauerschnäpper ja erst später ankommen, damit sie auch noch unbesetzte Kästen vorfinden.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • MGFoto schrieb:

      :laola: :laola: :laola:

      NEID !!!
      Der Fuchs und der Rotmilan sind meine Favoriten. Die habe ich bei mir leider noch nicht gesehen :clap: .
      Es soll in Wien 400 Füchse geben :blink: sie zeigten sich mir leider noch nicht.
      Schon mal am Bisamberg probiert ? ,da hat sich mal einer bei ner kleinen Pause, 1 meter entfernt von mir ,hingelegt und die Gegend beobachtet. Als ich ging ist der wie ein Pfeil abgezogen !
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Wir haben das tolle Wetter genutzt und wollten gestern um den alten Gleisberg bei Löberschütz wandern, was leider nicht möglich war, da Teile des Wanderweges leider von den Pferdewirten als Koppel mit genutzt wurden.

      Es fing erst mal gut an, am Stein vorbei





      gings zu einen Aussichtspunkt, überall gabs Pfingstrosenwiesen



      ein Blick zur Zietschkuppe



      und einer nach oben *g



      Da aber die Gegend traumhaft war, sind wir heute zur Zietschkuppe



      ein Kolkrabenpaar hat uns von weiten beobachtet



      und dann waren wir fast da, 200m



      aber das man auch schwindelfrei sein sollte, davon stand nix auf den Wegweisern



      also sind wie zu den Orchideenwiesen gegangen, haben einen Bluthänfling endeckt





      und einige wilde Orchideen, leider kenne ich die wenigsten mit Namen





      das müßte ne Waldhyazinthe sein



      von unseren Rastplatz aus hatten wir nochmal einen schönen Blick auf die Zietschkuppe

      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Da die Spritpreise gerade unverschämt hoch sind, waren wir gestern mit dem Krisenfahrzeug (Radel) in unserer näheren Umgebung unterwegs, denn auch hier gibts immer was zu sehen

      Teichrosen

      69



      das Teichhuhn machte gar keinen scheuen Eindruck, obwohl die ja eher heimlich sind, es kam immer näher

      70



      war aber wohl ein Ablenkungsmanöver, denn am gegenüberliegenden Ufer war gerade Mama Teichhuhn mit 4 Küken unterwegs

      71



      72



      73



      weiter gings Richtung Neue Landschaft Ronneburg, auf der Pferdekoppel

      74



      gabs 4 Neuzugänge, Wasserbüffel *g

      75



      und ein Pony

      76



      der Admiral war so gar nich an nen Shooting interessiert

      77



      haben nach den winterharten Opuntien geschaut, die da schon seit Jahren stehen

      78



      und auf den Rückweg haben wir die Pieper bei der Brutpflege beobachtet

      Mama Trauerschnäpper

      79



      und der Papa Trauerschnäpper

      80



      und bei den Familien Kohlmeise

      81



      82



      alle paar Meter findet man im ganzen Tal die netten bunten Nistkästen und es waren alle bewohnt

      83

      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • Wir waren heute am



      und wollten nochmal nach der Teichhuhnfamilie schauen.

      Die Teichrosen blühen um die Wette



      es gab jede Menge Fische



      und dann lockte das Weib



























      und danach wurden die Kleinen gerufen



      das gabs auch noch zu sehen





      Lieben Gruß von Elvi und Elli