Oktober 2018 - Stirb und Werde!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wunder gibt es immer wieder…

      https://www.youtube.com/watch?v=JsPiUDBbluQ

      Und ich starte mal gleich mit einer Horrorg’schicht in den Oktober
      Als meine Enkelin Emily gestern Abend das stille Örtchen aufsuchen wollte



      kam sie alsbald schreckensbleich wieder zu mir gerannt



      Und Oma, die Taube, musste erstmal rauskriegen was so Furchtbares passiert ist



      Als Emily nichtsahnend die Klotür aufmachte und das Licht an, flatterte ihr eine Fledermaus ins Gesicht - beide flohen entsetzt voreinander, Emily zur Oma, die Fledermaus an die Flurdecke



      Was soll die Pumioma da machen?? Sie riss die Eingangstür weit auf…




      ..schnappte den Hexenbesen in der Ecke
      und schaffte es die Fledermaus aus dem Haus zu vertreiben!



      Da aber eine Fledermaus selten alleine kommt, schau ich nachher mal, ob sich die Geschwister wieder wie letztes Jahr im Durchgang angesiedelt haben





      Hier geht es weiter, super :round: und wenn der neue Scheffe nix dagegen hat, macht die Pumihex auch weiter, aber den Fototreff lass ich auch weiterlaufen, Auffanglager für alle Fälle ;)


      Es grüßt die Pumihex

    • Fledermaus raus war eine gute Idee, Pumi!

      Wir waren übrigens am Wochenende auf einem Fledermauskurs. Die kleinen sind so putzig :love: Aber auch bissig! Nie ohne Handschuhe in die Hand nehmen!
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Eine Fledermaus im Klo hat auch nicht jeder :D

      Mich hätt's wohl auch ordentlich erschreckt im ersten Moment. :blink:
      Aber im Grunde freu ich mich über die flatterhaften Viecherln, wenn mal eines tagsüber irgendwo zwischen Holzverkleidung und Außenwand die Nacht verbringt oder abends ums Haus fliegt.
      lg Gaby
    • Na, wen trifft nicht der Schlag, wenn die Weihnachtsmänner schon im Herbst auf die Matte treten. Lang wird's nicht mehr dauern, bis sie wieder allerorts an die Oberfläche kommen zum immer früheren Angriff auf unsere Geldbörsen.
      lg Gaby
    • ÄÄÄhm zum Weihnachtsmann auf den Klodeckel :blush:
      Das war halt das einzige Foto, das ich von diesem Tatort habe,
      ist schon Jahre alt und der Weihnachtsmann hat wohl auch keine Lust mehr
      ständig auf dem Klo zu hocken :rofl:
    • tolle pumi - geschichten,
      :laola:
      die sind füre mich zum lesen, anschauen, nachdenken, aber nicht zum kommentieren.
      höchstens immer wieder loben! das habe ich jetzt getan.
      Diejenigen, die genau wissen, warum etwas nicht geht, mögen die nicht behindern, die es schon tun!
      :wave:
      griaß eich, HELMUT
    • 100jähriger Kalender
      Oktober 2018

      Am 1. Ein schöner Tag



      Am 2. und 3. Kommt mit Blitz und Donner der große Regen



      Vom 4. bis 9. Schaut es trübe und nass aus



      Vom 10. bis 13. Ein bissl goldener Oktober



      Am 14. Ist es morgens kalt und Reif, nachmittags Regen



      Vom 15. bis zum 27. Geht es wieder mit goldenem Oktober weiter



      Vom 28. Bis 30. wird es winterlich



      Und am 31. klingt der Oktober trüb und nieselig aus.




      Im September dieses Jahr ab und zu eine Ahnung von Herbst und wechselhaft wie angekündigt,
      aber meist noch ziemlich warm und immer noch zu trocken :sassy:

      Heute ist in Deutschland Feiertag vonwegen Wiedervereinigung, aber ich kann mit diesem gekünstelten Termin nix anfangen.
      Das ist und bleibt für uns Zeitzeugen der 9. November 89!!!

      Aber schön, dass wir ohne Probleme real und in den Foren zusammen sein können :knuddel:

      Freut sich die alt Wetterhex



      :danke: für eure lieben Kommentare :knuddel:
      Ich freu mich, wenn ab und zu ein Feedback kommt
      oder wir uns über ein Thema unterhalten, aber ich erwarte es nicht.
      Ist für mich OK, wenn die Interessierten nur reingucken, aber nix :acquainbocca:
      Und wer meine Bridgefotowerke nicht mag und mein Geschwätz noch weniger,
      soll's halt nicht anklicken :rolleyes:
    • Emanuel Wertheimer (1846 - 1916)

      Der originelle Kopf bemerkt,




      was der gewöhnliche nur sieht.



      So ist’s auch beim Fotografieren
      Denkt sich die alt Pumihex


      Was aber "originell" ist darüber streiten sich die gelehrten Geister ;)
    • Graffito

      Wir müssen stärker werden,



      ohne je unsere Zärtlichkeit



      zu verlieren.




      Nicht die tollsten Fotos,
      sondern das familiäre Miteinander,
      das war das besondere, ist und bleibt hoffentlich so

      Die Pumihex
    • Es kann nicht immer Sommer sein

      © Elke Bräunling
      Quelle: herbstgeschichten.com/2018/10/…-nicht-immer-sommer-sein/

      Es wird früh dunkel am Abend in diesen Herbsttagen. Eigentlich macht Max diese Zeit ein bisschen traurig, denn jeder Tag bringt den Herbst mit seinem Dunkel ein bisschen näher. Und dann kommt auch schon der Winter und der ist ganz anders als der Sommer. Das Leben ist anders und auch die Wünsche und Träume sind es.




      Max mag den Herbst nicht so gut leiden. Der September ist ja noch ganz okay. Dann aber, im Oktober und November, kann man richtig zusehen, wie die Tage ihr Licht verlieren.
      Die dunkelste Zeit im Jahr ist eigentlich der Herbst, findet Max. Tag für Tag ist es am Morgen ein wenig länger und am Nachmittag ein wenig früher dunkel.



      Keine gute Zeit, um draußen zu spielen oder durch den Park zu streifen. Auch keine gute Zeit, um sich mit Freunden am Spielplatz zu treffen oder Fußball zu spielen. Wenn Max mit den Hausaufgaben fertig ist, fängt es draußen schon zu dämmern an. Richtig finster und dunkel ist es auf dem Heimweg, wenn Max nachmittags auch noch Klavierunterricht oder Judotraining hat.



      Das sind die Tage, an denen man morgens im Dunkeln das Haus verlässt und es am Nachmittag erst im Dunkeln wieder erreicht. Doof ist das. Es macht manchmal traurig. Und manchmal, an Wind-, Regen- oder Nebeltagen, fühlt es sich auch gruselig an. Ein bisschen zumindest. Dieses Bisschen macht den Herbst fast spannend. Man kann ja nie wissen: Vielleicht gibt es sie ja doch, die Geister aus den Gruselbüchern, die Monster oder Vampire?



      Gesehen hat Max sie noch nicht, aber gehört, ja, gehört hat er den einen oder anderen von ihnen schon. Aber klar. Ohne das könnte man all das Dunkel auch gar nicht aushalten, findet Max, und seine Freunde denken das auch. Oder so ähnlich zumindest.
      „Also, wer das damals mit den Jahreszeiten erfunden hat“, sagt Max, „der hat nicht richtig nachgedacht, was er damit anrichtet.“



      Mama lächelt. „Es kann nicht immer Sommer sein“, sagt sie. „Die Natur muss auch ruhen, und das tut sie im Herbst und im Winter.“
      Max überlegt. „Stimmt“, sagt er und denkt an die langen hellen Sommerabende im Freien. „Irgendwie ruhen wir an Dunkeltagen auch ein bisschen. Und das ist gut so, oder?“



      Trotzdem freut er sich schon auf den Winter. Wenn der nämlich anfängt, am 21. Dezember mit dem dunkelsten Tag im Jahr, ja, dann ist das Schlimmste überstanden. Ab da nämlich geht die Sonne wieder jeden Tag ein bisschen früher auf. Ein klitzekleines Bisschen.



      Deswegen... Stirb und Werde weiß die alt Pumihex


    • Lü Bu We


      Auf jedes Ende




      folgt wieder ein Anfang,



      auf jedes Äußerste



      folgt eine Wiederkehr




      Weiß der Teufel was für ein Wiederkehrer

      gerade durch die Welt geistert...

      Aber das Fofo ist gut auferstanden
      das freut die alt Hex
    • Liebe Pumi,

      ich muss dir mal danken für deine Arbeit hier. Diese meist besinnlichen, oft heiteren und manchmal philosophischen Monats-Kolumnen bereichern die Community!

      LG
      aekonet
      Ich denke, dass die sogenannte dunkle Energie nur wegen eines grundsätzlichen Fehlers in der Gravitationstheorie "entdeckt" wurde.

      Der Wert oder Unwert einer Handlung ergibt sich aus der Gesamtheit ihres Kontexts heraus; schlechte Handlungen sind allgemein jene, welche die gegebene Harmonie beschädigen oder zerstören.
    • Sophie Mereau

      Aber in der Beschäftigung selbst



      Vergnügen finden -



      dies ist das Geheimnis des Glücklichen!




      Es war Zufall, dass dieses Zitat zu den „Arbeitstieren“ im anderen Thread passt,
      hatte das gestern schon bearbeitet ehe ich eure Fotos vom 8.Oktober sah :)


      die Pumihex


      Dein hohes Lob freut mich sehr, Otmar :danke:
    • Yosa Buson (1716- 1784)

      Auch die Einsamkeit





      ist manchmal etwas Schönes -




      ah, der Herbstabend!




      Bin gleich auf Sonnanufgangstour - ah, der Herbstmorgen!


      alles Weitere heute später
      die Pumihex
    • Quelle:kleiner-kalender.de/event/maedchentag/88685.html


      Aufgepasst Mädels, heut sind wir dran :omi:



      Am 11. Oktober 2018 findet der Internationale Mädchentag, auch Welt-Mädchentag genannt, der Vereinten Nationen statt.

      Er soll auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen hinweisen.



      Der Internationale Mädchentag verfolgt insbesondere das Ziel,

      auf die schwierige Situation von Mädchen in vielen Ländern der Welt aufmerksam zu machen.
      Durch begleitende Kampagnen sollen Möglichkeiten zu Verbesserung der Situation gezeigt werden. Forderungen.




      Die Idee zu diesem Tag entstand 2003 als Teil der Kampagne "Because I am a Girl" des Vereins Plan International Deutschland e.V.
      Im September 2008 wurde der erste noch inoffizielle Internationale Mädchentag ausgerufen.





      2009 forderten die Landesorganisationen von Plan International die UNO auf, den Tag offiziell als weltweiten Aktionstag zu unterstützen.

      Am 19. Dezember 2011 griff die UNO die Idee auf. Unterstützt wurde sie unter anderen vom Deutschen Bundestag, der am 21. September 2011 fraktionsübergreifend für die Einrichtung des Tages stimmte.




      Tja, es ist noch gar nicht so lange her, da war es mit der Gleichberechtigung der Mädels in Deutschland auch noch nicht so weit her. Als ich Anno 64 eine Banklehre machen wollte, hieß es
      noch: Wir bilden keine Mädchen aus, die heiraten ja doch!
      Wenn ich das passende Foto noch finden sollte, stelle ich es dazu :whistle:

      aber.. die Grundlage zum Mädelstag kam noch viel früher und natürlich aus der Pfalz beim Hambacher Fest – ja, wir haben auch unser Hambach. Also Mädels lasst euch heut feiern!!!

      die alt Pumihex



      :danke: Elisabeth und du machst immer so tolle Reiseberichte :laola: -

      so soll sich hier im Fofo jeder nach seiner Art verwirklichen :thumbup: