Oktober 2018 - Stirb und Werde!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maria Freifrau von Ebner-Eschenbach

      Wieviel Bewegung




      wird hervorgebracht



      durch das Streben nach Ruhe!




      Im Grunde ist der Herbst die Jahreszeit,

      die nach Ruhe strebt und in der es oft sehr
      bewegt zugeht, denkt sich

      die Pumihex




      Das war damals auch ein bayerisches Kreditinstitut, OhWeh - na klar ;)
      Jetzt bin ich ja echt auf den nächsten Sonntag gespannt :pumi:
    • Neu

      Spätherbst
      (Theodor Fontane)




      Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,




      Reseden und Astern im Verblühn,



      Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,



      Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.







      Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht -



      Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt!



      Banne die Sorge, genieße, was frommt,



      Eh Stille, Schnee und Winter kommt.




      Dann mach ich heute mal eine Tour in den Herbst

      die Pumihex


      :danke: Knipsi
      Ja, beim letzten Foto hatte es mir auch das Rot des Pullis in Ergänzung zum roten Baum angetan
      und heimlich durch die Büsche fotografiert, weil ich nicht wollte, dass sie mich "fotografiert" angucken :D
    • Neu

      Die Reichsburg Trifels


      Dass Löwenherz auf dem Trifels in Gefangenschaft war, ist unumstritten, die Sage vom Blondel habe ich euch ja letztes Jahr schon erzählt.





      Die Haft von Richard Löwenherz war jedoch keineswegs so qualvoll, wie sie in der Sage beschrieben wird. Er empfing Gesandte, reiste nach Mainz und Worms und lobte in seinen Briefen die ritterliche Behandlung während seiner Haft.



      Während der Stauferzeit im 12. und 13. Jahrhundert war die Burg Trifels eine umkämpfte Reichsfeste, die das Land um Annweiler schützte. In dieser Zeit, in der es noch keine Hauptstädte gab und die Kaiser umherreisen mussten, war der Trifels ein bedeutsames Symbol für Macht. Versammelt wurde sich im Kaisersaal



      mit dem mächtigen Kronleuchter




      Hoch oben auf dem Sonnenberg hütete die Burg die höchsten Machtsymbole des Heiligen Römischen Reiches:



      Fortsetzung folgt gleich...

    • Neu

      die Kaiserkrone,



      das Reichskreuz,




      den Reichsapfel,




      das Herrscherzepter




      und das Reichsschwert.




      In der Burg gibt es natürlich nicht die Originale zu sehen,
      nööö da müssen die Pfälzer nach Wien fahren! Die Originale befinden sich im Kunsthistorischen Museum Wien;
      dort sind sie in der Schatzkammer der Hofburg ausgestellt.


      Angeblich soll die Feste sogar die Lieblingsburg von Kaiser Barbarossa gewesen sein,
      der einer Sage nach noch immer im Trifels, Kyffhäuser oder im Unterberg schlummert.



      Wenn das Reich in Gefahr ist, so die Sage, sollen Raben den Kaiser wecken, damit er das Land wieder zu Ruhm und Ehre bringt.





      Na, dann bin ich ja mächtig gespannt, ob ich heute viele Raben sehe

      die Pumihex




      Gaby und Knipsi
    • Neu

      Hinauf zur Burg/2

      Foto 1: Ich hätte direkt von Annweiler aus auf die Burg hinaufwandern können, aber ich hatte bei der Hitze so meine Zweifel, ob ich das schaffen würde.

      Also war ich vernünftig und fuhr mit Bus, aber...
      der hielt auf dem Parkplatz und dort war zu lesen, dass es noch einen Kilometer den steilen Berg rauf zu wandern galt.

      So dackelte ich dann hinter den Touriströmen her...




      Foto 2: Schön langsam... und in den steilsten Kehren stand meist eine Bank, wo ich kurz verschnaufen konnte...

      Und dann stand ich vor diesem Kletterfels – schaut er nicht auf uns runter wie eine kaiserliche Mumie?




      Foto 3: Der Klettersport ist bei den Pfälzern beliebt, es gibt im Wasgau unzählige Möglichkeiten,

      aber... man sollte es nur mit guter Ausrüstung und jemand, der Ahnung hat, wagen!




      Foto 4: Schnauf, bin ich endlich oben??? Immerhin jetzt im Bereich der Burgmauern...




      Foto 5: Aber es muss...




      Foto 6: ...weiter gekraxelt werden,





      Foto 7: ...es geht noch viele Treppen rauf!




      Foto 8: Geschafft, ich bin am Kartenhäuschen – alles hat seinen Preis und ich nehme sogar mit Führung!

      Auf das doofe Hundeschild an der Mauer hätte ich allerdings gut verzichten können...



      Morgen geht’s weiter...



      Es grüßt die rüstige Burgfrau Pumigunde



      @Herwig so isses und so war es, und zwei Friedensheulis werden sich immer einigen :knuddel:

      @ Butcher Ich empfehle dem Herrn den Text zu den Fotos vom Reichsgedöns oben zu lesen – so viel Zeit muss sein :whistle:
    • Neu

      @Pumi & @Herwig:

      Beides stimmt historisch :) Löwenherz war sowohl in Dürnstein als auch in Trifels gefangen

      de.wikipedia.org/wiki/Richard_…nnahme_in_%C3%96sterreich

      LG
      aekonet
      Ich denke, dass die sogenannte dunkle Energie nur wegen eines grundsätzlichen Fehlers in der Gravitationstheorie "entdeckt" wurde.

      Der Wert oder Unwert einer Handlung ergibt sich aus der Gesamtheit ihres Kontexts heraus; schlechte Handlungen sind allgemein jene, welche die gegebene Harmonie beschädigen oder zerstören.
    • Neu

      Pumi schrieb:

      In der Burg gibt es natürlich nicht die Originale zu sehen,
      nööö da müssen die Pfälzer nach Wien fahren! Die Originale befinden sich im Kunsthistorischen Museum Wien;
      dort sind sie in der Schatzkammer der Hofburg ausgestellt.
      muss ich Tatsächlich überlesen haben
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      Schau ins Land vom Trifels herab/3

      Foto 1: Was mir aufgefallen ist und in den Schaukästen, die bei der Führung erklärt wurden, sehr gut zu sehen ist...
      (Apropos Führung, die kann man sich auf dem Trifels ersparen, der hat nur endlos geschwaddelt
      und zu sehen gab es, was man sich auch kostenlos angucken kann)



      Foto 2: ...die Burg hat einen Grundriss wie das CDU Schiff in Berlin



      Foto 3: Nach Wendeltreppen-Turmerklimmung...



      Foto 4: hat man einen herrlichen Blick über den Wasgau, sozusagen der umgekehrte Blick wie hier vom Hochaus ganz oben



      Foto 5: Tief unten sehen wir die Bugspitze vom Schiff, von der man ebenfalls einen schöne Aussicht in die Pfalz hat



      Foto 6: Das bekannte Burgentrio ist ja Trifels, Anebos und Münz. Auf dem Trifels bin ich gerade und schaue nun hinüber –
      im Vordergrund das was von der Burg Anebos noch übrig ist. Sie war im 11. bis 13. Jahrhundert der Stammsitz der Herren von Anebos, eine Felsenburg.



      Foto 7: Die Münz, korrekt Burg Scharfenberg, ebenfalls eine Felsenburg, erbaut vom staufischen König Konrad III. Sie diente als Staatsgefängnis.
      Laut Wiki: Der volkstümliche Name „Münz“ wird oft auf das Münzrecht bezogen, das Annweiler 1219 zusammen mit den Stadtrechten verliehen wurde.
      Es kann aber auch sein, dass sich der Name vom Lateinischen munitio ableiten, was Festung oder Bollwerk bedeutet.



      Foto 8: Im Burghof gibt es natürlich auch einen unergründlichen Burgbrunnen



      Foto 9: Und ich genieße nochmal die schöne Aussicht



      Vernasche noch eine Bratwurst und dann geht’s wieder hinunter zum Parkplatz und zum Bus...
      War zwar auch wieder ziemlich heiß,
      aber trotzdem ein schöner Ausflug :thumbup:


      die alt Pumihex



      Otmar stellt alles richtig :clap:
      und manchmal haben wir halt Tomaten auf den Augen,
      kein Problem, butcher ;)



    • Neu

      .

      foto 9 "die schöne aussicht" ist ein tolles bild! viel mehr eigentlich ein bild im bild.

      auch mit dem kontrastumfang hattest du kein problem. das mauerwerk ist als solches (in der dunkelheit des raumes) gut zu erkennen und ebenso ist die landschaft (draußen im sonnenlicht) wunderbar abgebildet und nicht zu hell. ich selbst kämpfe bei solchen fotos oft mit dem problem das entweder das mauerwerk zu dunkel ist, oder die landschaft draußen im hellen licht schon fast überstrahlt. für dich war das hier kein problem

      .