Wasserbüffel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • .

      lieber ohweh, an sich gefällt mir dieses foto richtig gut - besonders wegen dem so eng gewählten bildausschnitt.

      aber einen hauch mehr luft drumrum hätt ich mir gewünscht, sodass um die haare vom maul noch ein bisschen platz wär, zum bildrand hin. auch beim horn dürfte für mich eine winzigkeit mehr raum sein, nach rechts hin...

      .
    • Liebe knipsi, Dein Wunsch ist mir Befehl :knipsi: aber nicht mit dem selben Bild, denn bei Festbrennweiten geht es manchmal knapp zu. :)

      2 Man kann also Naturschutzgebiete, auch welche, in denen zeitweise das Wasser steht


      3 ganzjährig von diesen friedlichen Tieren pflegen lassen, ohne dass man mähen und selbst entbuschen muss.


      4 Da fühlen sich dann Brachvögel, Bekassinen o.ä. wohl


      5 Die Wasserbüffel sind gleichzeitig ein gewisser Schutz gegen Füchse, die sonst gerne die Bodengelege ausräubern


      6 Kälber werden natürlich auch auf der Weide geboren.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • .

      wow, das sind mal tolle fotos - ich bin begeistert!


      in den fotos 2 und 3 gefällt mir vor allem das scharfe motiv bei der wunderbar unscharfen hintergrundgestaltung. die farben und farbverläufe darin, machen die fotos für mich besonders. in beiden fotos ist am unteren bildrand ein grauer unscharfer flecken. in foto 2 finde ich es schade, das der grad beim bein des tieres zu sehen ist.

      foto 4 ist sensationell. es wirkt, als spazierte der büffel durch die weiten weiten der landschaft. kilometerweit nichts als natur und friede und nichts sonst. das vermittelt mir dieses bild.

      in foto 5 gefällt mir dein bildaufbau, deine bildgestaltung. und foto 6 packt mich emotional.

      ,
    • Danke Euch :)

      Feder und ich waren da ein Wochenende auf einem Seminar, bei dem es um Hilfe für Wiesenbrüter (Kiebitze, Rotschenkel, Brachvögel, etc.) mit Hilfe von Beweidungsprojekten (Rinder, Büffel, Schafe, Ziege, Pferde, gemischt) ging. War sehr interessant. Erster Tag Vorträge, zweiter Tag draußen gucken, wie es funktioniert.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Tolle Bilder hast du da auf Lager. Einen Wasserbüffel selbst hab ich noch gar nicht vor Augen bekommen.
      Bild #2 gefällt mir vom gesamten her am besten. Das Bild hat durch die Unschärfe im Hintergrund etwas.
    • Foto 5 und 6 sind meine Favoriten! Foto 1 ist auch klasse, mir persönlich aber zu eng geschnitten...
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Das war in der Nähe von Leipheim. Da waren wir vor ein paar Wochen auf einem Seminar Wiesenbrüter* - Beweidungskonzepte um diesen Vögeln Lebensraum zu bieten

      * damit sind hier gemeint: Bekassinen, Rotschenkel, Kiebitze, Uferschnepfen, Große Brachvögel, ...
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • OhWeh schrieb:

      Danke Euch :)

      Bild 1 ist nicht beschnitten, sondern so aufgenommen.

      Das dachte ich mir bei Dir schon... ;)
      Ich meinte ja nur damit, dass mir der Bildschnitt zu eng ist, egal ob so aufgenommen oder nachträglich beschnitten...
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!