Angepinnt SIEGEREHRUNG: Foto des Monats November 2018 - schlicht und einfach und novemberlich "Grau"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SIEGEREHRUNG: Foto des Monats November 2018 - schlicht und einfach und novemberlich "Grau"

      Die erste Abstimmung mit neuen Regeln ist vorüber. Von 24 abstimmenden Personen haben 22 beide Stimmern vergeben, 2 nur eine Stimme.

      Die Stimmen werden addiert, und so kommen wir zu einem eindeutigen Sieger!

      Den ersten Platz mit 13+6=19 Stimmen erreicht Mr.Burgi
      :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi:



      Der zweite Platz mit 3+8=11 Stimmen geht an OhWeh :round:

      :danke: Euch!





      Der dritte Platz mit 3+3=6 Stimmen geht an Gaby

      :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :knipsi: :kiss: :knuddel:




      Vielen Dank an alle, die ein Bild eingereicht haben. :knipsi:


      Vielen Dank an alle, die abgestimmt haben! :knipsi:


      Auf ein Neues! Das Dezemberthema wird bald verkündet.
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Bevor die Auflösung kommt wieder ein bissl Pumisenf...
      Klar, dass so ein schlichtes Thema nur von mir mit der schlichten Fotodenke kommen kann :rofl:

      Foto 1: Ein sehr schönes Foto :thumbup: aber auf mich wirkte es mit dem vielen Laub und kein Nebel nicht novemberlich genug, wäre mein Wahl Nr. 3 gewesen

      Foto 2: Über dieses geniale Foto war schon einiges zu lesen – butcher wirklich deins???
      Und wird noch mehr gesprochen werden – aber bei mir keine Chance, keine Stimme. Pünkt. :bash:

      Foto 3: Schönes Würfelfoto, aber nicht grau, geht bei mir unter schwarz/weiß, deshalb sorry, keine Stimme.

      Foto 4: Dass dieses Foto nur von der Pumihex stammen kann, war ja wohl allen sofort klar hier – ich danke den Votings :danke:
      Und... ich habe dazu eine interessante Rätselfrage! Drei Raben sind auf dem Bild zu sehen, zwei sind echt, welcher meint ihr, ist die Skulptur???

      Foto 5: So und nicht anders muss das, jawoll Siegerfoddo, Glückwunsch, Meister Burgi :knipsi: :knipsi: :knipsi: und auch meine erste Wahl!

      Foto 6: Und mit der 2.Stimme hab ich diesen schönen novemberlichen Nebelweg besungen – Gratulation unserem alten Scheffe OhWeh :knipsi: :knipsi: und ich war ganz im Mainstream ;)

      Foto 7: Auch dies ein gelungenes Bild, Gratulation zum 3. Gaby :knipsi: , aber es war mir nicht grau genug :blush:

      Interessanter Versuch mit den zwei Abstimmungen, aber doch ein bissl umständlich.
      Ich wäre eher dafür, dass es läuft wie im IOFF, jeder kann so viel Fotos voten wie er lustig ist, und das mit den meisten ist eben am End das Siegerfoto,
      aber... macht's wie ihr's wollt, ich mach alles mit :omi:

      Es war eine interessante Auslese, auch wenn's nur schlichtes Grau war, den Mitmachern und Votern
      :laola: :laola: :laola: :laola: :laola:


      und... legt euren Lästermäulern keine Zwangsjacken an :ohweh:

      euer Weihnachtsmuckl
    • Pumi schrieb:




      Foto 2: Über dieses geniale Foto war schon einiges zu lesen – butcher wirklich deins???
      Und wird noch mehr gesprochen werden – aber bei mir keine Chance, keine Stimme. Pünkt. :bash:
      Jop wirklich meins, ich glaube jeder sollte erkennen was ich damit sagen wollte ;)
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      Du bist vielleicht nicht jeder ,aber ein Teil davon. Wenn man die Anforderungen für so einen Wettbewerb auf fast 0 setzt darf man sich nicht wundern wenn das Ergebnis auf lange Sicht gesehen auch gleich 0 ist. Das sollte das Bild aussagen ,Ist aber nur meine Meinung ;)
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      :danke: für deine Antwort, butcher

      Ich hoffte, dass du aus den Ergebnissen des Wettbewerbs etwas dazu gelernt hättest.
      Das ist leider nicht so...
      Für die Künstler unter den Fotografen gilt m.E. das gleiche,
      wie es Robert de Niro sagte: Ich könnte auch ein Schnitzel spielen!
    • Neu

      Gerne doch . Nur gab es hier nichts zu lernen ?! Jedes Bild in deiner oder sonst einer Bibliothek passen auf das Thema solang man es Entsättigt punkt. Das bestätigt meine Beschreibung nach der du gefragt hast.
      Und wenn wir hier zitieren dann lass ich doch mal auch einen los und zwar von J. willard marriott : Nur die kräftigsten Bäume wachsen unter Schwierigen Bedienungen .
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      arki schrieb:

      Pumi schrieb:

      :danke: für deine Antwort, butcher

      Ich hoffte, dass du aus den Ergebnissen des Wettbewerbs etwas dazu gelernt hättest.
      Das ist leider nicht so...
      Das verstehe ich nicht. :haeh:

      Gruß
      arki
      Wahrscheinlich spricht Pumi an das wenn ich Themen vorgegeben habe , sich 1-2 Leute "übergangen" vorgekommen sind da die Themen zum Nachdenken anregen sollten und nicht im sitzen an Ort und Stelle fotografiert werden konnten,daher auch dieser kleine Exkurs.
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      Du bist blind für die Schwierigkeiten bei einem scheinbar leichten Thema -
      das macht eine Verständigung miteinander jetzt schwer...
      Es liegt doch an jedem selbst was er aus einem Thema macht,
      wie er es gestaltet. Dein Bild war eine witzige Version,
      aber ich sehe schon auch den Versuch der Provokation ;)
    • Neu

      Ich verstehe nicht, welche Ergebnisse Du meinst.

      Wenn mir die Prämisse fehlt, kann ich keine Schlüsse ziehen, bzw. irgendetwas daraus lernen.


      Meinst Du die Teilnehmerzahlen, wenn Spoon das Thema stellte?
      Meinst Du die Stimmen in den beiden aktuellen Abstimmthreads, die Spoon auf sich vereinen konnte?
      Diese Sauschweine mit ihren Bergen! Gstrein Maximilian
      Der Mond synchronisiert die Nacht. Gstrein Davide
    • Neu

      Pumi schrieb:

      Du bist blind für die Schwierigkeiten bei einem scheinbar leichten Thema -
      das macht eine Verständigung miteinander jetzt schwer...
      Es liegt doch an jedem selbst was er aus einem Thema macht,
      wie er es gestaltet. Dein Bild war eine witzige Version,
      aber ich sehe schon auch den Versuch der Provokation ;)
      war eigentlich nur als Provokation gedacht :rofl: so gestaltet sich halt eine Konstruktive Kritik,sie gibt Grund nachzudenken .Die Schwierigkeiten in einen leichten Thema widersprechen sich ein wenig ,aber wie gesagt jeder hat hierzu seine eigene Meinung ,ich finde das ein "Alles andere" thread ,"Tagesfoto",Wochenthema, und etliche andere Thementhreads . reichen würde für "einfache/banale/sortierte" Themen :thumbup:
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Neu

      Da sehen wir auch schön wie leicht wir Menschen aneinander vorbeireden können, arki
      genau deswegen frage ich im Zweifelsfalle lieber nochmal nach - das habe ich durch meine Behinderung gelernt :)

      Ich meinte keine von deinen Annahmen, sondern...
      hm, ich möchte Spoon jetzt nicht verletzten, aber...
      meine tauben Ohren hören da Hochmut heraus vonwegen Themen zu schlicht...

      Die Ergebnisse beweisen aber doch, was gute Fotografen aus solch einem Thema herausholen können
      oder empfindest du das nicht so?
    • Neu

      Spoonseppuku schrieb:

      Pumi schrieb:

      Du bist blind für die Schwierigkeiten bei einem scheinbar leichten Thema -
      das macht eine Verständigung miteinander jetzt schwer...
      Es liegt doch an jedem selbst was er aus einem Thema macht,
      wie er es gestaltet. Dein Bild war eine witzige Version,
      aber ich sehe schon auch den Versuch der Provokation ;)
      war eigentlich nur als Provokation gedacht :rofl: so gestaltet sich halt eine Konstruktive Kritik,sie gibt Grund nachzudenken .Die Schwierigkeiten in einen leichten Thema widersprechen sich ein wenig ,aber wie gesagt jeder hat hierzu seine eigene Meinung ,ich finde das ein "Alles andere" thread ,"Tagesfoto",Wochenthema, und etliche andere Thementhreads . reichen würde für "einfache/banale/sortierte" Themen :thumbup:
      Ich bin dagegen der Meinung, dass Themen alle ansprechen und zum Mitmachen anregen sollten.
      Ich selbst habe nix gegen komplizierte Themen, mach bei allem auf meine Weise mit.
      Sagen wir die gesunde Mischung macht es, mal was vom butcher, mal was von der Pumioma :D