Wochenthema KW 02/2019 "Hochformat - Querformat"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wochenthema KW 02/2019 "Hochformat - Querformat"

      .

      ihr lieben!


      für die kommende woche lautet die aktuelle aufgabe:


      "Hochformat - Querformat"


      es gibt viele bereiche in der fotografie, in der die meisten von uns ganz automatisch in querformat fotografieren.
      genauso gibt es motive die eher hoch als breit sind und bei denen wir wiederum auf hochformat zurückgreifen könn(t)en.
      in welchem format wir auch fotografieren, wir nehmen damit letztendlich einfluss auf die bildaussage und die bildwirkung.

      in diesem wochenthema werden wir im direkten vergleich genau dies feststellen und können darüber diskutieren.
      bitte wählt ein beliebiges motiv - egal ob ihr das motiv draußen im freien wählt oder euer lichtzelt dafür aufbaut -
      und fotografiert dieses motiv für dieses wochenthema bitte einmal als hochformat und einmal als querformat.


      wie gewohnt können pro user bis zu 2 fotos, passend zum jeweiligen wochenthema, verlinkt werden.
      von diesen beiden fotos bitte ich euch, mindestens eines aktuell für das wochenthema zu fotografieren,
      bzw maximal ein foto aus dem archiv zu wählen. weitere infos zum wochenthema findet ihr hier: klick mich

      .
    • Schade, da hätte ich ein schönes Beispiel dafür, aber nicht diese Woche fotografiert...
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Pumi schrieb:

      Das kannst du uns ruhig zeigen, Silke - es sind ja zwei Fotos erlaubt
      eins sollte aktuell sein und eins kann ruhig aus dem Archiv sein - also...
      her damit!!!

      Das war eine besondere Stimmung, die gibts nimmer,beide Fotos sind aus dem Archiv....
      LG Silke
      *************************************************************************************
      Konstruktive Kritk zu meinen Bildern ist ausdrücklich erwünscht!
    • .

      liebe pumi, ich danke dir vielmals beim mitmachen beim wochenthema! :knipsi: :danke:

      dein vereistes foto ist ein wirklich tolles motiv, das mir unheimlich gut gefällt.
      die kette die eine senkrechte am linken bildrand durchs foto zieht
      durch das umhüllte eis bekommt die kette etwas kunstvolles für mich.
      der maschendraht mit seiner eiszapfenkunst als eigentliches motiv im bild
      der schlichte HG der wunderbar zu deinem eiskunstwerk passt und diesen hervorhebt
      so wie das licht, welches die ränder des eises betont

      ich dachte mich nur, es wäre nett gewesen wenn du dein querformat zum "vergleich" auch hier dazu gestellt hättest..



      ich habe mich diese woche auch an die frage des formats gewagt:







      .
    • :danke: Knipsi für deinen ausführlichen Kommentar

      Hier also das Ganze nochmal in quer



      Meine Assoziation dazu ist ein Schmetterling...
      Im Moment ist's schwer Tagesfotomotive zu finden, deswegen stellte ich's drüben ein :)

      Zu deinen Fotos...
      Beim Hochformat konzentriere ich mich ganz auf das Schild,
      w#hrend mich das Querformat in die Tiefe und auf den Weg führt -
      der Weg ist das Ziel :thumbup:

      Lieb's Grüßl Pumi :knuddel:
    • .

      liebe pumi, ich danke dir das du dein tagesfoto hier auch nochmal zeigst. :knipsi: :danke:
      das querformat liefert einen ganz anderen bildeindruck als in deinem hochformat. ein schmetterling ist ein schöner gedanken. mir drängt sich positiv/negativ (fotografisch gesehen) auf. in deinem querformat teilt die kette (die im hochformat an der linken bildseite senkrecht verlief) nun dein foto in zwei teile. der maschendrahtzaun einmal mit eis, einmal ohne. im eisteil nur dunkler HG, im teil ohne eis ist der Hg in hell und dunkel geteilt. dein querformat ist für mich ein foto, das neben dem motiv noch linien und grafische formen im HG liefert. ganz unterschwellig. eine interessante aufnahmen!

      danke auch für deine bildkritik zu meinen beiden fotos. du hast deine gedanken dazu wunderbar beschrieben :danke:

      .
    • Also ich muss sagen ... einfach faszinierend, wie sich die Aussage eines Fotos nur durch das Format ändern kann ... :blink:

      Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
      der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
      nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)

      Romys Page
    • Pumi, bei deinem Beispiel finde ich das HF um Längen interessanter. Da lenkt kein helles Eck im oberen linken Bildrand vom Motiv ab, die Kette teilt nicht vertikal das Foto in zwei Hälften und der Blick fällt automatisch auf die Bereiche, die hier das Interessanten ausmachen: Die vereiste, fast wie glasierte Kette und das filigrane Maschendrahtgewebe mit dem Eisüberzug. Ein super Foto :thumbup:

      Knipsmaus, bei deinen beiden fällt das Augenmerk beim HF sofort auf die Tafel, die durch deinen tief gewählten Kamerastandpunkt weitaus größer, wichtiger erscheint, als sie das beim QF tut. Da liegt das Gewicht auf der ganzen Szene.

      Bei meinem Beispiel find ich jetzt den Unterschied eher darin, dass beim QF kein halbes Fenster die Szene stört. Die beiden Bobs würden ihrer Form nach auch gut für das HF passen. Besser finde ich hier das QF, auch weil ich bei dem irgendwie sofort zwei gelbe Gesichter sehe auf den allerersten Blick.



      lg Gaby