Wollkäfer - Lagria hirta (Weibchen)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • .

      liebe micarusa und alle anderen interessierten:

      von klaas reißmann habe ich hilfe bekommen bei der bestimmung dieses kleinen käfers.
      mica, es wird dich freuen zu lesen dass du mit dem wollkäfer schon richtig lagst!

      ganz genau hat klaas mir geschrieben das es sich hier um "Lagria hirta" handelt.
      er schrieb weiter: es gibt merkmale wie den halsschild (bei stripes glänzend, bei hirta stumpfer)
      oder der größe (atripes ist merklich größer), und es gibt eine zeitliche komponente - die mir sehr hilft!

      denn beide arten leben zeitlich gesehen, strikt voneinander getrennt.
      "Lagria atripes" (je nach witterung) ab april bis in den juni hinein
      "Lagria hirta" ab ende juni (in der Lagria atripes schon nicht mehr zu finden ist) bis weit in den august, evt sogar bis sept/okt
      klaas hat noch nie beide arten im selben zeitraum gesehen. es sind sogar ca 2 wochen dazwischen, in denen keine art zu finden ist.

      mein foto zeigt übrigens ein weibchen, schrieb mir klaas.
      männchen seien schlanker, parallelseitig, letztes Fühlerglied etwa so lang, wie die beiden vorherigen zusammen
      weibchen seien etwas plumper, nicht parallelseitig, sondern mit deutlich breitester stelle etwas hinter der mitte,
      oder in der mitte der flügeldecken, also FD nach außen leicht gerundet, das letzte fühlerglied etwa so lang wie die vorherigen.

      .