Wochenthema KW 03/2019 "Kaffee"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wochenthema KW 03/2019 "Kaffee"

      .

      ihr lieben!


      für die kommende woche lautet die aktuelle aufgabe:


      "Kaffee"



      für dieses wochenthema sind alle fotos zum thema kaffee gefragt:

      ob als ganze bohne (eigentlich samen der kaffeepflanze) oder gemahlen
      ob mokka, latte macchiato, espresso, irish coffee, cappuccino café au lait, kleiner brauner, großer schwarzer, verlängerter, einspänner, pharisäer oder kapuziner

      bitte zeigt uns eure lieblingsform dieses unwiderstehlichen, verführerischen, koffeinhaltigen getränkes das uns in willkommener weise durch den tag puscht und denselben für viele erst perfekt macht!


      wie gewohnt können pro user bis zu 2 fotos, passend zum jeweiligen wochenthema, verlinkt werden.
      von diesen beiden fotos bitte ich euch, mindestens eines aktuell für das wochenthema zu fotografieren,
      bzw maximal ein foto aus dem archiv zu wählen. weitere infos zum wochenthema findet ihr hier: klick mich

      .
      FotoIdeenWerkstatt
    • Kaffee in der roten Tasse, ganz frisch gemacht ;)



      LG
      aekonet
      Ich denke, dass die sogenannte dunkle Energie nur wegen eines grundsätzlichen Fehlers in der Gravitationstheorie "entdeckt" wurde.

      Der Wert oder Unwert einer Handlung ergibt sich aus der Gesamtheit ihres Kontexts heraus; schlechte Handlungen sind allgemein jene, welche die gegebene Harmonie beschädigen oder zerstören.
    • Hallo Arki,

      leider tu ich nicht selber rösten, obwohl mich das schon mal interessieren würde.

      Daher: Nur Foto ganz frisch :)
      Ich denke, dass die sogenannte dunkle Energie nur wegen eines grundsätzlichen Fehlers in der Gravitationstheorie "entdeckt" wurde.

      Der Wert oder Unwert einer Handlung ergibt sich aus der Gesamtheit ihres Kontexts heraus; schlechte Handlungen sind allgemein jene, welche die gegebene Harmonie beschädigen oder zerstören.
    • Was Wettbewerbe so auslösen können...

      Foto 1: Im IOFF ist der Kaffee auch gerade Thema,
      aber da ich keinen Kaffee aus der Maschine trinke,
      sondern von Hand gebrühten, also schon Filterkaffee gemahlen von Tschibo o.ä. kaufe,
      hatte ich keine Kaffeebohnen im Haus, wollte aber ein schöne Kaffeebohnenfoto!
      Bin dann in den Biomarkt, wo es nicht nur Riesentüten gibt,
      sondern auch Kleinformat – das hab ich erstanden. Bohnenfoddo gerettet!




      Foto 2: Und dann plagte mich die Neugier – wie schmeckt dieser Biokaffee wohl :pumi: :pumi: :pumi:
      Also kruschelte ich meine uralte Kaffeemühle raus (eine elektrische hab ich auch, aber die war mir nicht fotogen genug!)
      und mahlte den Kaffee mit Handbetrieb, war erstaunt wie gut das die alte Mühle noch kann.
      Und war gespannt, ob das denn die richtige Körnung für den Filter ist
      – also, ich kann euch versichern, der Kaffee hat mir richtig gut geschmeckt :thumbup:
      Wenn ich jetzt morgens Zeit genug habe, dann werden gemütlich die Kaffeebohnen gekurbelt und es gibt einen sehr guten Filterkaffee :kaffee:



      Lieb's Grüßl
      Pumi :omi:

    • Mal ein Archivfoto ,weils passt.



      Pumi wrote:

      aber da ich keinen Kaffee aus der Maschine trinke,sondern von Hand gebrühten
      Sehr brav ^^



      Pumi wrote:

      also schon Filterkaffee gemahlen von Tschibo o.ä. kaufe
      Nicht so brav :rofl: , die Röstung von dennen ist einfach nur Pechschwarz verbrannt meistens und das meist auf zu hohen oder Puren Arabica Anteil aus verschiedenen LOTs :thumbdown: ,heißt im umkehr Schluss ,das man den Kaffee nur mit Milch trinken kann .





      Pumi wrote:

      Foto 2: Und dann plagte mich die Neugier – wie schmeckt dieser Biokaffee wohl
      Also kruschelte ich meine uralte Kaffeemühle raus (eine elektrische hab ich auch, aber die war mir nicht fotogen genug!)
      und mahlte den Kaffee mit Handbetrieb, war erstaunt wie gut das die alte Mühle noch kann.
      Und war gespannt, ob das denn die richtige Körnung für den Filter ist
      – also, ich kann euch versichern, der Kaffee hat mir richtig gut geschmeckt
      Wenn ich jetzt morgens Zeit genug habe, dann werden gemütlich die Kaffeebohnen gekurbelt und es gibt einen sehr guten Filterkaffee
      Die Kaffeemühle ist klasse ,solange man aber den Mahl-grad nicht justieren kann bringt sie aber auch leider nicht das richtige Ergebniss .Habe damit sehr viel Zeit verbracht den Richtigen Mahl grad für meine Zubereitungsmethode zu finden (.
      Habe mich nach längeren testen verschiedener Anbieter für die COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE entschieden (es macht aber auch eine wesentlich günstigere zb . die Hario Skerton).
      Zubereiten du ich das Schwarze Gold mit dem Hario DPW-3 Drip Pot Woodneck - Kaffeebereiter mit Stofffilter 480 ml und bin voll überzeugt ,und nicht nur ich.
      So viele Leute in meinen Bekanntenkreis haben sich gesträubt Kaffee schwarz zu trinken ,da sie immer mindestens 40% Milch brauchten :blink: ,aber mit der richtigen Methode und natürlich dem richtigen Kaffee( kommt immer auf den Geschmack an ,da bietet das Internet aber reichlich aus kba und für jeden gusto) haben auch einige die mühe auf sich genommen von ihrer 0815 Maschine umzusteigen und die Hand zu benutzen :verlegen: .
      Kann dir nur empfehlen einmal online einen Kaffee zu bestellen und auf die Wasser Temperatur beim Brühen zu achten (falls du das nicht schon tust) ergibt meist ein Gebräu was man nicht mehr missen möchte.
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • Uuuui, butcher, du bist ja ein richtiger Kaffeewissenschaftler :blink:
      Bei mir läuft der Genuss eher über die Sinne, der Duft von frisch gemahlenem Kaffee
      ist für mich einfach der höchste Genuss :love: :love: :love:
      Ich trinke Kaffee übrigens schwarz wie die Nacht und nicht süß wie die Liebe ;)
      Milch kommt nur mal rein, wenn ich wo eingeladen bin und der Kaffee mir zu bitter schmeckt...

      Schade, dass sich nicht mehr Kaffeefreunde für das Thema erwärmen konnten,
      das doch genug Fotografiermöglichkeiten bietet.
      Deine Tasse dampft so schön, dass ich den Kaffee bis hierher riechte :thumbup:

      Und so richtigen Bohnenkaffee gibt's beim Otmar :clap:

      Vielleicht kommen ja später doch noch ein paar Fotos dazu...

      Lieb's grüßl Pumi :kaffee:
    • Pumi wrote:



      Ich trinke Kaffee übrigens schwarz wie die Nacht und nicht süß wie die Liebe ;)
      Milch kommt nur mal rein, wenn ich wo eingeladen bin und der Kaffee mir zu bitter schmeckt...
      :thumbup:

      Pumi wrote:

      Uuuui, butcher, du bist ja ein richtiger Kaffeewissenschaftler :blink:
      Bei mir läuft der Genuss eher über die Sinne, der Duft von frisch gemahlenem Kaffee
      ist für mich einfach der höchste Genuss :love: :love: :love:
      Bei jedem Kaffee Genießer ,ich glaub das macht ihm dann ja auch zum Genießer anstatt zum Konsumenten :love:
      Aber stimmt ,bei Kaffee und Tee hab ich ne Makke ^^ :hey: , ob Teezeremonie oder eben die Zubereitung von Kaffee ,mein Ziel ist es immer einigermaßen die Gleiche Tasse zu reproduzieren .


      Als Tipp geb ich dir mal den Hawaii Kona Kaffee ,den man für zwar nicht gerade wenig Kohle im Internet bekommt ,aber meiner Meinung nach jeden Cent Wert ist! mehr als zb der Überhypte Kopi Luwak.
      Falls du dich dafür mal erwärmst dir ein kleines Päckchen zu kaufen ,kann ich dir gerne Ratschläge geben um die richtige .... Rezeptur (anhand deines Equipments) für dich zu finden ;)
      Mfg Butcher

      Das fotografieren ist die Kunst mit Licht und Schatten zu malen
    • .

      ich danke euch allen fürs mitmachen bei diesem wochenthema :knipsi: :danke:

      eure fotos zeigen kaffee auf wirklich vielfältige weise - das gefällt mir richtig gut. :laola:
      von der bohne über die kaffeemühle bis hin zum häferl mit dem betörend duftenden heißgetränk ist alles dabei!

      .
      FotoIdeenWerkstatt