Angepinnt SIEGEREHRUNG: Foto des Monats Januar 2019 - "Knorrig"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SIEGEREHRUNG: Foto des Monats Januar 2019 - "Knorrig"

      Die Auswertung des Januarwettbewerbs ergibt folgendes Bild:

      5 Bilder wurden eingereicht.
      Es gab 16 Erststimmen und 17 Zweitstimmen.



      Die Stimmen werden addiert und so habt Ihr gewählt:

      4 + 7 = 11 Stimmen und damit den 1. Platz gab es für das Bild von

      Spoonseppuku :clap: :knipsi: :knipsi: :clap:



      Knapp dahinter mit 5 + 5 = 10 Stimmen kommt der zweite Platz

      Helmut :knipsi: :knipsi:



      Und der 3. Platz geht mit 3 + 5 = 8 Stimmen an

      illws212 :knipsi:




      :prost: :prost: :prost:
      Carpe Diem!

      OhWeh
    • Dann senf ich mal (war noch vor der Auflösung geschrieben...)

      Foto 1: Schöne knorrige Wurzeln, aber für mich eher das Thema Wurzel als Baum – Gratulation zu Platz 3 :knipsi:

      Foto 2: Eine ganz besondere Stimmung, die mich sofort gefangen genommen hat, deswegen ging mein Erststimmenpunkt an dieses Bild – da war ich ja im Mainstream – Gratulation dem butcher zu Platz 1 :knipsi: :knipsi: :knipsi:

      Foto 3: Eine schöne Allee mit Knorrigen, vermute, dass es Kopfweiden sind, oder? Diesem Foto gab ich meine Zweitstimme. Aber wenn ich es jetzt nochmal überlege, hätte es doch den Erststimmenpunkt verdient, denn das sind wirklich knorrige Bäume! Vom Thema her also m.E. am besten getroffen, aber von der Stimmung her hat mich eben Foto 2 mehr angezogen...
      Hast dir auf jeden Fall deinen 2.Platz verdient, Helmut :knipsi: :knipsi:

      Foto 4: Meins... Von den Kopfweiden auf unserem Friedhof habe ich viele Bilder, auch von den ganzen Bäumen, aber ich wollte bewusst den Blick aufs knorrige Innen lenken. Sieht für mich aus als wären Totenköpfe in diesen Bäumen begraben – passt eben zum Friedhof. Aber ich bin sehr traurig, dass inzwischen die meisten Kopfweiden gefällt werden mussten, ich sag nur: Klimawandel... ;( :danke: für die beiden Votingstimmen

      Foto 5: Auch hier wird der Blick auf die Knorrigen Details gelenkt :thumbup: – jedes der 5 Bilder hat eben sein Besonderes :clap:

      Ich hab mich gewundert, dass zu diesem Thema nicht mehr Einsendungen kamen. Da hat doch bestimmt jeder was im Archiv...
      Und *staun* keine Knorrige Erbswurst :rofl:
      Denen die mitmachten und voteten wieder ein Laola :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola:

      Und schau mer mal was als nächstes kommt
      Pumi :pumi:
    • Gratulation an Spoonseppuku für den 1ten
      :laola: :laola: :laola:

      Gratulation an illws212 für den 3ten
      :laola:

      Danke an alle für mienen 2ten
      :freu: :knipsi: :freu: :knipsi: :freu: :knipsi: :freu: :knipsi: :freu:
      An alle Teilnemer, egal ob aktiv (Foto) oder passiv (Wähler) ein herzliches
      :danke: :danke: :danke: :danke:
      Diejenigen, die genau wissen, warum etwas nicht geht, mögen die nicht behindern, die es schon tun!
      :wave:
      griaß eich, HELMUT
    • Mein Senf:

      Interessant, das es diesmal trotz sehr vielen Möglichkeiten dich immer Bäume, Baumteile wurden.
      Bild 1,
      Sehr grün, ein aus der Erde heraus gewachsener, heraus gewaschener Wurzelbereich, stark bemoost. im satten grün gehalten. sieht aus wie der "Gemeindebau" (übliche Bezeichnung für sozialen Wohnbau der Stadt Wien) einer Kobold, oder Zwergen Gemeinde. gefällt mir sehr.

      Bild 2, etwas exotisch, (Palmen) mystisch (blaue Stimmung im Vordergrund) Das Bild lebt für mich, durch diese eigenartige Stimmung , sehr gut eingefangen. im Vordergrund "knorrige" Baumreste.gefällt mir sehr.


      Bild 3,
      meines, eine Allee dieser Bäume, aktuell für den Wettbewerb fotografiert. zum besseren Fokusieren auf die Bäume habe ich deren Farben weiter entsättigt, dafür in der Umgebung das bisschen grün am Boden und das gelb der Restblätter der Büsche verstärkt.
      Schön, das es euch gut gefallen hat.

      Bild4,
      Hier sehe ich zumindest einen "Totenkopf" in der "Rinden Spalte". schade, das die schmalen Triebe in Braun den Gesamteindruck dieser zart beige bläulichen, aber auch grün bemoosten Holz Koposition für mich doch kräftiger schmälern. Gefällt mir.

      Bild 5,
      Ein Ausschnitt eines Stammes, von wind, Wetter, und allerlei sonstigen Einflüssen des Baumlebens gezeichnet! ein Prachtexemplar der Verwachsungen dieser Art, leider bei trüben Wetter. Ich kann mir vorstellen, das diese Muster, Furchen und Auswüchse im strahlenden Sonnenlicht durch Licht und Schatten noch viel lebendiger und mystischer wirken. Gefällt mir.

      Schade, das es diesmal nur 5 Bilder waren.
      Diejenigen, die genau wissen, warum etwas nicht geht, mögen die nicht behindern, die es schon tun!
      :wave:
      griaß eich, HELMUT