Wochenthema KW 20/2019 "Im Regen"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wochenthema KW 20/2019 "Im Regen"

      .
      ihr lieben!


      das thema für die kommende woche lautet:


      "Im Regen"


      schlechtes wetter, am liebsten aufnahmen im regen - so lautet die vorgabe für diese woche.
      wer eine gedichtete kamera hat, möge sich gleich hineinstürzen in den nächsten regenguss.
      wer so wie wir etwas "sensiblere" aufnahmegeräte sein eigen nennen, dem hilft hoffentlich
      ein regenschirm bei dieser (durchaus etwas heiklen) aufgabenstellung in dieser woche.
      wie auch immer ihr es angeht, umsetzt und es am ende löst - viel spaß dabei! :manfred:


      wie gewohnt können pro user bis zu 2 fotos, passend zum jeweiligen wochenthema, verlinkt werden.
      von diesen beiden fotos bitte ich euch, mindestens eines aktuell für das wochenthema zu fotografieren,
      bzw maximal ein foto aus dem archiv zu wählen. weitere infos zum wochenthema findet ihr hier: klick mich

      .
      FotoIdeenWerkstatt
    • Also zum Beispiel gestern Abends und Nachts hätte ich nicht nur eine gedichtete Kam gebraucht sondern auch einen dichten Unterwasseranzug für mich. :undwech:
      Wenn "Regentropfen, die an mein Fenster klopfen" auch passen, werde ich wohl auf der trockenen Seite der Scheibe bleiben. :opi:
      Aber ich könnte auch mit "Externem Blitz" arbeiten, (wie synchronisiert ihr hinauf in die Wolken? :ohweh: )
      Die Wettervorhersage passt auf jeden Fall! :lach:
      Diejenigen, die genau wissen, warum etwas nicht geht, mögen die nicht behindern, die es schon tun!
      :wave:
      griaß eich, HELMUT
    • Nachdem wir eine trockene Regenthema-Woche hatten,
      hatte der Petrus heut Nacht doch noch ein Einsehen und
      ich kann Knipsi mit echten, aktuellen Regentropfen beglücken




      Als zweites Foddo was Altes aus 2016, aufgenommen an unserem Busbahnhof




      Gaby wunderschön, dein Regentropfen-Blätterbild :gefaellt: :clap:


      Und wie es Helmut richtig sagt, ist es für diejenigen,
      die keine regenfeste Cam haben, halt problematisch
      Regenaufnahmen zu machen. Geht bei mir nur,
      wenn ich von einem trockenen Unterstand aus foten kann...

      Aber vielleicht kommen ja noch nachträglich verregnete Fotos
      meint trocken Pumi :D
    • Danke dir Pumi. :danke: Das Regenbild mit den Seerosenblättern mag ich selber immer noch sehr gerne. Damals hat's geschüttet wie aus Kübeln, stand mit Regenschirm und Kamera am Teichrand und war hinterher ordentlich nass am Rücken, weil der Schirm mehr die Kamera schützen musste. :rolleyes:

      Gestern mittag gab's ein paar kurze kräftige Regengüsse und da hab ich mir schnell die Kamera geschnappt. Auf der Terasse unseres Sohnes nebenan spiegelten sich ein paar bunte Blumenvasen auf der Fenstersims und die orangegelbe Fassade auf dem nassen Terassentisch. Leider ist der aufklatschende Regentropfen nicht ganz scharf - mit Schirm in der einen und der Kamera frei Hand in der anderen Hand.
      Aber die Spiegelungen fand ich so schön.

      lg Gaby
    • .

      liebe pumi, bei deinem 2. foto dachte ich mir - hat die pumi ein fisheye? beim genaueren betrachten jedoch fällt mir auf, dass die verzerrung kurz vor dem rechten und linken bildrand aufhört. und je länger ich das foto betrachte, desto erleuchtend kugeliger kam mir der effekt vor.... genial!

      liebe gab, die seerosenblätter habe ich gedanklich vor dem lesen des textes als gefärbtes laub (in einer pfütze) eingeordnet. ich muss echt genauer hinsehen, bei euren fotos!! das zweite foto taugt mir wegen der farben der von dir erwähnten spiegelung auch ganz besonders gut.


      ich danke euch beiden ganz herzlich für eure bildbeiträge zu diesem wochenthema! :danke:
      .
      FotoIdeenWerkstatt
    • Danke dir, liebe knipsmaus für deine Zusammenfassung und Gedanken zu unseren Regenbildern. :danke:

      Pumi bei deinem Foto vom Busbahnhof verweilt man etwas länger und ich überlege wie knipsmaus, wie du da vorgegangen bist. Die Kugel (wenn es denn eine war) wirkt ja oval, in die Breite gezogen. Die Menschen innerhalb sind aber jetzt nicht besonders verzerrt und die ganze Szene in dieser Kugel ist seitenrichtig abgebildet. Von daher hättest du die Kugel hinterher am PC gedreht und danach zu einem Oval gezerrt?
      Ich komm' nicht dahinter, magst uns was dazu erzählen. Wär' neugierig, wie das Bild entstanden ist. Auf jeden Fall aber gefällt mir die Umsetzung :thumbup: :gefaellt:
      lg Gaby
    • Das ist viel einfacher als es aussieht, Gaby.
      In meinem uralten Bildbearbeitungsprogramm PS Elements 9
      gibt es unter "Effekte" so eine Fischeye-Kugel, musste nur auf das Bild ziehen,
      klicken, ferdiisch :D

      Ich mach's mir halt gerne einfach
      Pumi ;)