Ochsenmoor und mehr

  • Ich bin vom Urlaub wieder zurück und ich war auch dieses Jahr wieder mit Freunden im Ochsenmoor. Leider war diesmal nicht so sehr viel los und das Wetter hat auch nicht so wirklich mitgespielt. Naja wir haben das beste draus gemacht.
    Auch möcht ich so einige Aufnahmen aus NRW zeigen:


    Im Gegenlicht ein Bruchwasserläufer. Mein erster :round:
    1



    Kampfläufer


    2



    Im Garten von meinen Großeltern, eine junge Heckenbraunelle:


    3



    Ein Nilgansküken aus Dortmund:


    4



    5


  • :gefaellt:
    Aber #4 und #5 :laola::laola::laola::laola::laola::laola:
    und :love::love::love::love::love:

    Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!


    Tiere :manfred: !

  • Jedes einzelne Bild ein Meisterwerk, Micarusa. Du hast echt ein Niveau erreicht, dass jedem Profi Ehre macht.

  • Jedes einzelne Bild ein Meisterwerk, Micarusa. Du hast echt ein Niveau erreicht, dass jedem Profi Ehre macht.


    Ich kann nur bestätigen jedes Bild ein Gedicht. Die Küken :love::love::love:

    Da möchte ich mich voll und ganz anschließen: nicht nur das Niveau von Profis erreicht, sondern schon längst in der Oberliga der Vogelfotografen mit dabei!. :laola:

  • Danke schön ihr Lieben :verlegen: aber nicht gleich übertreiben



    Im Garten meiner Großeltern kommen wohl jedes Jahr Molche, trotz Goldfische.


    Bergmolch




    6



    An anderer Stelle, an einem anderen Tag, bei eher schlechten Wetter, konnte ich Mauereidechsen Fotografieren. Diese hier versteckte sich zwischen ein paar Steinen. Ich fand es recht Interessant das Motiv ;)


    7



    Hier eine etwas freier


    8


    I


    ch wollte gerade gehen und da seh ich in der ferne einen recht groß wirkenden Vogel auf der Wiese. Ich hab nur den Rücken erst gesehen und von so weit weg dachte ich an einen Grünspecht. Nun am ende wars eine Misteldrossel. Ich schlich mich an und schwupps war sie weg.Ich bin dann doch noch ein wenig geblieben und später kam sie doch tatsächlich wieder. Also wie angeschlichen hin einen Busch gelegt, Vorsichtig hin gekrochen und gewartet. Sie sah mich zwar dann, aber sie kam immer näher und näher bis sie irgendwann 5 Meter vor mir Stand. Die Zeit hab ich natürlich ausgenutzt. Leider war es in dem Moment so Warm da hatte ich durch das Flimmer leider sehr viel Ausschuss. Naja ich bin noch nicht fertig mit den ganzen Bilder, vielleicht kommt da noch was ;)


    9



    Später kam dann ein Buntspecht und suchte futter für die kleinen


    10


  • Man hat schon so viele Fotos von ihnen, aber dennoch sind sie jedesmal einfach wunderschön.


    Uferschnepfe


    11



    12



    13


    Wiesenschafstelzen gibt es dort genüge



    14



    15


    Rotschenkel



    In Neuss brüten die Graureiher. Dieses Nest war dieses Jahr recht gut einsehbar


  • :blink::laola::laola::laola:


    Von der letzten Serie sind die Graureiher mein Favorit. Super Zeitpunkt erwischt :gefaellt:

    Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!


    Tiere :manfred: !