Wochenthema KW 39/2019 "Pilze"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wochenthema KW 39/2019 "Pilze"

      .
      ihr lieben!

      das thema für die kommende woche lautet:


      "Pilze"

      in dieser woche sind pilze das begehrte fotomotiv :manfred:
      pilze sind jetzt im herbst ja wortwörtlich "in aller munde"
      und stellen außerdem ein wirklich reizvolles gebiet in der fotografie dar.

      mach dich auf und geh auf schwammerlsuche der etwas anderen art,
      (nämlich mit deiner kamera, anstatt mit einem korb)
      oder durchforste dein archiv nach deinen schönsten schwammerlfotos


      weitere infos zum wochenthema findest du hier: klick mich

      .
    • Nur die traurige Realität hier in der Pfalz,
      es gibt wegen der Trockenheit kaum noch welche :huh:

      Naja, werde ich halt in der Erinnerungskiste kramen müssen,
      sollte sich das nicht im Laufe der Woche ändern... :pumi:
    • Ja, ich habe heute die Pilze gesucht, die zu dieser Jahreszeit viele Leute in den Mund haben :D Fehlanzeige, es gab nur jene, die man besser nich in die Schnute steckt







      ...bis auf den kleinen Ziegenbart

      Lieben Gruß von Elvi und Elli
    • .

      dieses wochenthema gefällt mir, weil ich pilze sehr mag, aber so selten welche fotografiere.
      leider kam ich diese woche auch nicht in den weld, obwohl ich es mir ja eigentlich
      (wegen eben dieses wochenthemas) so fest vorgenommen hatte. heute früh war ich
      an einem kleinen teich, wollte nur "rasch" ein tagesfoto machen - da entdeckte ich
      im uferbereich des teiches eine kleine ansammlung von pilzen *freu*







      ganz laienhaft würde ich mal behaupten, es sind boviste....?







      jedenfals freu ich mich total, am letzten tag doch noch einen fotobeitrag
      zu diesem (mir so lieben) wochenthema beisteuern zu können

      .
    • Bei meinem Fund hab ich nachgefragt in einer Pilzgruppe. Demnach müsste hier im Rasen eine Gruppe vom Tränenden Saumpilz (Lacrymaria lacrymabunda) gewachsen sein.

      Pandora, dein Fliegenpilzbild gefällt mir richtig gut - Kamera so auf selber Höhe mit den Pilzen :thumbup:
      lg Gaby
    • .

      liebe elvira, deine bildbeiträge sind, jedes auf seine weise, schön!
      foto 1, einmal der baumpilz ohne "störende" elemente die ins motiv ragen
      foto 2, einmal der baumpilz mit wunderschönem bokeh und ausgewogenen lichtverhältnissen auf dem motiv
      foto 3, einmal gänzlich farblos schon beinahe "herausleuchtend" durch die bunte umgebung
      foto 4, einmal orange auf grünem grund mit einer art natürlichem rahmen durch die zweiglein
      foto 5, einmal in motivkonkurrenz mit einer libelle

      lieber helmut, dein wiesenschwammerl, so schön von grünen halmen eingerahmt

      lieber ohweh, so tolle fotos!! jede menge schwammerln im bild, das gefällt mir sagenhaft gut!
      außerdem kann ich mir bei den parasolen das leckere endergebnis sooo gut vorstellen
      und die boviste sehen auch toll aus. der untergrund aus holz passt wunderbar

      lieber jonny, deine beiden fotos mit je einem einzelnen schwammerl gefallen mir sehr
      speziell foto 1 hat es mir angetan. hier hast du im vergleich zum zweiten bild
      eine etwas tiefere perspektive gewählt. das lässt sogar einen blick unter die haube zu
      die freistellung finde ich in diesem foto ebenfalls gut gelungen.
      der HG gefällt mir, denn er umspielt dein schwammerl schon beinahe bokehhaft
      außerdem ragt in foto 1 kein halm, oder laub, oder ähnliches in dein motiv.
      das sind meine gründe, warum ich foto 1 doch favorisiere. (das licht ist in beiden fotos sehr fein)

      liebe gaby, deine gruppe tränender saumpilze hast du bei feinem licht eingefangen
      die gräser im schärfebereich lassen die pilze ein wenig versteckt wirken.
      die wollen ja vielleicht wirklich nicht entdeckt werden...
      deine fichtenrotkappe sieht aus wie ein riese! wirklich äußerst beeindruckend!
      im vergleich zu den schmalen baumstämmen im HG sieht der pilz mächtig und kolossal aus
      natürlich auch hier: wunderbares licht!!

      lieber pandora, die rahmengestaltung in foto 1 ist definitiv geschmackssache
      die drei fliegenpilz, so versteckt hinter grashalmen, an einer kante stehend
      und auf diese weise vom hg gut freigestellt, gefallen mir richtig gut
      der gelbe (löwenzahn)punkt könnte als störendes, und durchaus schon bildbestimmendes element
      betrachtet werden, für mich bringt der farbklecks "erfrischend buntes" ins bild

      liebe pumi, ich freu mich, dass du auch noch schwammerln gefunden hast in dieser woche -
      herzlichen dank für deine wöchentlichen bildbeiträge!! du bist echt der hammer!!!
      der pilz in foto 1 bekommt durch den zapfen im HG gleich noch ein größenverhätnis mitgeliefert
      und foto 2 gefällt mir gut, wie der baumpilz sich in die mulde der geschwungenen holzstruktur schmiegt

      .
    • .

      oh, lieber pätzi - dein archivbeitrag gefällt mir außerordentlich gut! boviste!!

      der minimalistisch schmal bemessene streifen untergrund am unteren bildrand,
      die boviste scharf und im schönen licht
      aber vor allem das bovistisch, kreisrunde bokeh - als flögen sie ...nach haus....
      (ach, da drängt sich eichendorffs mondnacht auf und schon hab ich poesie
      und die schönste musik von schumann im ohr! was für ein wunderschönes lied / foto)

      .