Spinnst Du? Na klar

  • Hilfe es hat mich erwischt - das Werkelvirus. Ich befinde mich gerade in der Akutphase und ich habe absoluten Spaß dabei. Und ich möchte Euch ein paar Verarbeitungsschritte zeigen.


    Rohwolle - gewaschen und gekämmt (so gekauft)

    rohwollegewaschenundg6sju2.jpg


    beim Spinnen

    spinnenmtjcl.jpg


    gezwirnt

    gezwirntxgkmy.jpg


    gehaspelt - mit zweckentfremdeten Klöppelständer

    gehaspelt4xjx7.jpg


    Nicht wundern - es sind verschiedene Wollfarben im Testset enthalten. Zwei Stränge sind bereits gewaschen und hängen zum Trocknen. Danach können sie verarbeitet werden. Ich freu mcih darauf.


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • Super, Romy :clap:

    das erinnert mich an das Campus Galli,

    wo man all diese Vorgänge beobachten konnte.

    Mit was für eine Farbe ist deine Wolle gefärbt?


    Weiterhin viel Spaß an der Freud

    Pumi :knipsi:

  • Es ist fein, dass du uns an deinem Werkelvirus teilhaben lässt.

    Nachdem ich keine Ahnung habe wie die Rohwolle verarbeitet wird, wäre es schön zu wissen wie man die Wolle so fein wie in Bild 1 dargestellt gesponnen bekommt. Sind bei Bild 2 mehrere Spindeln (wie in Bild 1) verdrallt?

  • Also


    OhWeh - In sehr warmes Wasser gebe ich einen kleinen Schluck Wollwaschmittel, dann ca. 30 Min im Wasser liegen lassen, dann auswaschen und ausdrücken. Geht aber auch nur mit Wasser. Nur in diesem Fall hat die Wolle ziemlich gestunken.


    Pumi - Die Art der Farbe kenn ich nicht. Das war ein Einsteigerset und die Wolle waren Überraschungsstücke in Summe 200 gr. Ich weiß nur, dass es Merinowolle ist. Es waren blau, 2 Arten rot, beige und graugrün.


    fliegenbastler - Im Grunde ist Spinnen vom reinen Vorgang einfach. Es braucht beim Ausziehen der Fasern der Rohwolle nur Feingefühl, dass der Faden später gleichmäßig wird und dann gibst Du Drall in die Fasern. Im Bild 2 habe ich 2 Fäden miteinander verzwirnt. Für dünnere Fäden ist meine Spindel zu schwer.


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • Wow, wie toll is das denn:freu:ich kann fast alles mit Nadel und Faden, aber spinnen kann ich nich, jedenfalls nich mit nen Spinnrad;)

    Lieben Gruß von Elvi und Elli

  • Hallo Elvira


    Ich spinne mit Handspindel. Wollte erst versuchen, ob es klappt bevor ich mir ein Spinnrad kaufe.


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • und das ist aus der grün-grauen Wolle von Bild 1 geworden


    img_2177yzkw4.jpg


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • Naja ... am Meisterwerk arbeite ich noch. Man kann ja so drapieren, dass es ganz toll aussieht. Aber mal Spaß beiseite, ich bin zufrieden und hätte nicht gedacht, dass die Wolle so toll wirkt.


    Danke für die Kommentare.


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • :danke:


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page