Im Dunkelsteinerwald

  • Heute stand eine Wanderung durch den Dunkelsteinerwld zur Burgruine Aggstein am Programm. Natürlich habe ich ein paar Impressionen mitgebracht :manfred:


    1 Eintritt in die grüne Hölle


    uksrtqq9.jpg




    2 Blick durchs Blätterdach



    ymqpj24l.jpg




    3 Die letzten Tropfen des nächtlichen Regens sind noch sichtbar


    neufoy7d.jpg



    4 Fundstücke am Wegesrand


    66l8btvy.jpg




    5 Maria Langegg rückt ins Blickfeld


    momj7jk5.jpg

    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein" A. Einstein

    :wave: Ein kleiner Gruß aus meiner Heimat


    zw2swtam.jpg

  • 6 Ein gelber Farbklecks in der Lamdschaft


    vr67qb55.jpg



    7 Ein Traum in Gelb


    83zsud9t.jpg



    8 Mittagspause


    fwl244o9.jpg



    9 Burgruine Aggstein


    klle5ez7.jpg



    10 Der riesige Schattenspender ist Geschichte


    4og4c3mf.jpg

    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein" A. Einstein

    :wave: Ein kleiner Gruß aus meiner Heimat


    zw2swtam.jpg

  • 11 Wir riskieren einen Blick über die steile Felswand hinunter ins Donautal


    utckhmew.jpg



    12 Ein letzter Blick auf Aggstein


    imslrkjm.jpg



    13 Eine der vielen Felsformationen entlang des Weges


    sfvtvutd.jpg



    14 Gut Ding braucht Weile


    3h8nmzj2.jpg



    15 Und zwischendurch ...


    k2958ias.jpg



    16 ... trifft man immer wieder ...


    sqis4mco.jpg



    17 ... auf diese gelben Orchiden



    yp5789kr.jpg



    18 Maria Langegg ist wieder in Sichtweite - der Ausgangspunkt der Wanderung ist bald erreicht


    tohhz8bs.jpg

    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein" A. Einstein

    :wave: Ein kleiner Gruß aus meiner Heimat


    zw2swtam.jpg

  • Mein Favorit in dieser Serie ist die Ruine auf Bild 9, aber auch die gelben Orchiden :gefaellt:

    Konstruktive Bildkritik erwünscht. Man kann immer etwas dazulernen!


    Tiere :manfred: !

  • Eine sehr schöne Gegend und tolle Fotos. Die gelben Orchideen sehen mir fast wie Ginster (vielleicht sogar Besenginster?) aus.


    Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
    der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
    nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)


    Romys Page

  • Herrlich dieses saftige Grün.

    Die Nahaufnahmen von den gelben Ginsterblüten (besonders B17 u. 16) u. die Burg auf B9, die Schnecke, Die Felsformationen von B13, der knorrige tote Baum sind meine Favoriten aus dieser schönen Serie. :gefaellt:

    Beim Bild deiner Familie auf dem Felsen mit dem Mädel sitzend auf der Kante wird mir doch ein bisschen mulmig. =O

  • MGFoto ... :danke:


    romylein ... :danke:


    Gaby ... :danke: ... für eure Rückmeldungen ... die Mädels dürften sich mit Blumen eindeutig besser auskennen! Hab "Dr. Google" befragt und er sagt: "Das ist wirklich Ginster!" :clap:

    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein" A. Einstein

    :wave: Ein kleiner Gruß aus meiner Heimat


    zw2swtam.jpg

  • Sehr schöne Eindrücke und Fotos von deiner Wanderung in der Wachau! :gefaellt:

    Viele Grüße
    Elisabeth :wave: